Skip to Main Content
< ZurückMontag, 18. Januar 2021

Avira-Forscherteam verzeichnet massiven Anstieg bei Krypto-Malware

53 Prozent mehr Coinminer-Malware-Angriffe im Vergleich zum Vorquartal während Bitcoin-Preis Allzeithoch erreicht

TETTNANG, 18. Januar 2021 – Während derzeit Bitcoin-Besitzer damit zu kämpfen haben, auf ihre Bitcoin-Wallets zuzugreifen, verzeichneten die Avira Protection Labs im 4. Quartal 2020 einen Anstieg bei Coinminer-Malware um 53 Prozent im Vergleich zum 3. Quartal 2020. Außerdem befindet sich der Preis pro 1 Bitcoin mit aktuell rund 36.000 US-Dollar auf einem Allzeithoch – mit steigender Tendenz. Das Avira-Forscherteam vermutet einen Zusammenhang zwischen dem Preisanstieg und der verstärkten Krypto-Malware-Aktivität.

„Der Anstieg von Coinminer-Malware deutet darauf hin, dass Malware-Autoren den Preis-Trend der letzten Monate ausnutzen und verstärkt Malware verbreiten, die darauf abzielt, die Computer-Ressourcen anderer Leute für illegale Mining-Aktivitäten auszunutzen. Dieser Zusammenhang überrascht nicht, ist aber dennoch beunruhigend für legitime Miner und Investoren “, so Alexander Vukcevic, Leiter der Avira Protection Labs.

Krypto-Malware betreibt heimlich Mining

Krypto-Malware (oder Coinminer-Malware) zählt zu den neueren Malware-Bedrohungen. Da diese im Gegensatz zu Ransomware völlig unbemerkt auf dem Rechner ihre Arbeit verrichtet, ist sie besonders heimtückisch. Dabei zielt die Malware nicht darauf ab, Daten zu stehlen oder den Nutzer zu erpressen, sondern so lange wie möglich im Hintergrund zu bleiben und klammheimlich Mining zu betreiben. Die Malware nutzt hierfür einen Teil der Computer-Ressourcen des infizierten Rechners wie Prozessor, Grafik-Prozessor und Arbeitsspeicher sowie die Netzwerkbandbreit. Die Kaperung von Computer-Ressourcen wird als Cryptojacking bezeichnet.

Zu den drei Haupttypen von Coinminern zählen ausführbare Dateien (z.B. *.exe-Dateien), browserbasierte Cryptocurrency-Miner und fortgeschrittene dateilose Miner – die alle die Fähigkeit besitzen, auf einer Vielzahl von Geräten und Systemen zu laufen.

Bitcoin-Preis steigt weiter

Das vergangene Jahr beendete Bitcoin seinen Kurs mit rund 29.000 US-Dollar und der Preis stieg seit Anfang des Jahres weiter an. Derzeit befindet sich der Preis für 1 Bitcoin auf einem Allzeit-Hoch von teilweise über 40.000 US-Dollar. Diese Entwicklung ist angesichts des dynamischen Kryptowährungs-Marktes nicht überraschend. Der Preis kann jederzeit fallen, denn der Bitcoin-Markt ist volatil. In den letzten Jahren erreichte die Währung Peaks, nur um kurz darauf wieder zusammen zu brechen. So stieg der Preis am 8. Januar 2021 bis auf 42.000 US-Dollar, nur um darauffolgenden Montagmorgen auf 33.000 US-Dollar zu sinken, was einem Kurs-Abfall von 20 Prozent entspricht.

Graphical user interface, application

Description automatically generated

(Quelle: www.coinbase.com)

Vergessene Passwörter verwehren Nutzern Millionenschatz

Derzeit sind viele Bitcoin-Nutzer nicht in der Lage, auf ihre wertvollen Crypto-Wallets zuzugreifen. Prominentestes Beispiel ist der in den USA lebende deutsche Programmierer Stefan Thomas. Er besitzt rund 7.500 Bitcoins, die aktuell ungefähr 200 Millionen Dollar wert sind. Nur an das Passwort, um darauf zuzugreifen, erinnert er sich nicht mehr. Einem Business Insider-Artikel zufolge besitzt Thomas einen verschlüsselten Speicher, IronKey genannt. Darauf befinden sich jene privaten Schlüssel, die er benötigt, um seine Bitcoin zu nutzen und sie dann beispielsweise über eine Kryptowährungs-Handelsplattform in Dollar umzuwandeln.

 

Ein hochauflösendes Foto von Alexander Vukcevic ist hier verfügbar: https://assets.prod.cms.avira.com/cache-buster-1566992971/assets/www/_pim/about/management/A_Vukcevic.png


Important: Your current Windows version is outdated and no longer supported.
For your security, we recommend switching to Windows 10 before downloading Avira software.
Update your Windows version here.
Wichtig: Ihre Windows-Version ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.
Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen den Wechsel zu Windows 10 vor dem Download unserer Software.
Hier können Sie Ihr Windows aktualisieren.
Important: Votre version actuelle de Windows est obsolète et n’est plus prise en charge.
Pour votre sécurité, nous vous conseillons de passer à Windows 10 avant de télécharger le logiciel Avira.
Mettez à jour votre version de Windows ici.
Importante: Tu versión actual de Windows está desactualizada y ya no es compatible.
Por tu seguridad, te recomendamos que instales Windows 10 antes de descargar la solución de Avira.
Actualiza aquí tu versión de Windows.
Importante: La tua attuale versione di Windows è obsoleta e non è più supportata.
Per la tua sicurezza, ti consigliamo di passare a Windows 10 prima di scaricare i software Avira.
Aggiorna la tua versione di Windows qui.
Importante: Sua versão atual do Windows está desatualizada e não tem mais suporte.
Para sua segurança, recomendamos que troque para o Windows 10 antes de baixar o software da Avira.
Atualize sua versão do Windows aqui.
Важно: ваша версия Windows устарела и больше не поддерживается.
Из соображений безопасности перед загрузкой ПО Avira мы рекомендуем перейти на Windows 10.
Обновить Windows вы можете здесь.
Belangrijk: Uw huidige versie van Windows is verouderd en wordt niet meer ondersteund.
Voor uw veiligheid adviseren wij u om over te stappen op Windows 10 voordat u de Avira-software downloadt.
Update uw Windows-versie hier.
Önemli: Kullanmakta olduğunuz Windows sürümü eski ve artık desteklenmiyor.
Güvenliğiniz için Avira yazılımını indirmeden önce Windows 10 sürümüne yükseltmenizi öneririz.
Windows sürümünü buradan güncelleyin.
重要 : 現在お使いの Windows バージョンは古いため、サポートされなくなりました。
安全のため、Avira ソフトウェアをダウンロードする前に Windows 10 に切り替えることをお勧めします。
こちらより Windows バージョンをアップデートしてください
重要信息 : 您当前的 Windows 版本已过时,并且不再受支持。
为了安全起见,我们建议您在下载 Avira 软件之前切换到 Windows 10。
在此升级您的 Windows 版本
重要資訊 : 您當前的 Windows 版本已過時,並且不再受支援。
為了安全起見,我們建議您在下載 Avira 軟體之前切換到 Windows 10。
在此升級您的 Windows 版本