Mit Avira Privacy Pal zu mehr Privatsphäre beim Surfen

Mit Avira Privacy Pal zu mehr Privatsphäre beim Surfen

Das Leben ist kurz. Ihr solltet es damit verbringen, Cookies zu essen – nicht sie zu löschen. Eure Privatsphäre ist so zerbrechlich wie ein hauchdünner Schokokeks. Und wahrscheinlich genießt ihr – wie die meisten Menschen – euren Schokokeks am liebsten ganz in Ruhe mit einem Glas frischer Milch, ohne in dem Augenblick schon daran denken zu müssen, dass ihr hinterher noch die Krümel wegwischen müsst.

Die schlechte Nachricht ist allerdings: Die Krümel hinterlassen Spuren – und jemand kann euch damit auskundschaften.

Sobald ihr online seid, hinterlasst ihr digitale Spuren, die viel über euch als Person, euer Surf-Verhalten oder euren Aufenthaltsort verraten. Tracker verfolgen jede Online-Aktivität, Handys und Tablets überwachen euren Standort und die sozialen Medien speichern weitaus mehr Nutzerdaten, als sie sollten. Und anders als die Krümel eurer gemütlichen Keks-Auszeit sind diese digitalen Spuren weiter verteilt und schwerer zu beseitigen.

Wie verwischt ihr eure digitalen Spuren?

Die meisten Menschen verfahren mit ihren digitalen Spuren ähnlich pragmatisch wie mit Kekskrümeln: einfach Staubsauger raus und los. Laut Statista werden im Rahmen einer solchen Putzaktion der Browserverlauf (71 % der Befragten) und die Cookies (67 %) manuell gelöscht und anschließend der Browser-Cache (61 %) geleert. Das ist zwar besser als nichts, aber eigentlich nur der Anfang. Dieses Vorgehen ist weder besonders komfortabel noch hilfreich. Denn ihr findet dabei nicht heraus, was euer Gerät, sprich das Betriebssystem und jede einzelne App, über euch weiß und preisgibt. Außerdem beseitigt ihr dabei nur die Datenschutzprobleme, die ihr kennt; es gibt jedoch noch über 200 weitere, um die sich niemand kümmert.

Eure Privatsphäre braucht einen Gehilfen

Mit Privacy Pal, der neuen Lösung für Datenschutz und Sicherheit, macht es Avira leicht, eure Privatsphäre zu überprüfen. Privacy Pal ist ein kostenloser Assistent für Windows-Endgeräte, mit dem ihr die Kontrolle über eure Privatsphäre wieder zurückgewinnen und eure digitalen Spuren verwischen könnt. Privacy Pal bietet euch eine schnelle und einfache Lösung für mehrere Hundert Datenschutzprobleme. Unter anderem verhindert Privacy Pal, dass euer Betriebssystem Daten über euch sammelt und erweitert diesen Schutz auf die beliebtesten Apps.

Wählt euer Benutzerprofil

Bei Privacy Pal könnt ihr eines von drei Benutzerprofilen wählen:

  • Grundlegend – verhindert, dass euer Betriebssystem grundlegende private Daten teilt;
  • Erweitert – hindert auch Apps daran, private Daten über euch zu sammeln; und
  • Personalisiert – gibt euch alle Informationen und Möglichkeiten, euren Privatsphärenschutz über ein einziges Dashboard individuell einzurichten.

Eure Privatsphäre, eure Entscheidung

Im Rahmen dieser drei Profile kümmert sich Privacy Pal ausführlich um mehr als 200 Datenschutzprobleme, unter anderem mit folgenden Features:

  • Betriebssystem: Verhindert, dass Microsoft Tests mit eurer Windows-Installation durchführt, um die Benutzereinstellungen zu untersuchen.
  • Nutzer: Verhindert, dass Windows den Start von Apps verfolgt und verwehrt Cortana den Zugriff auf euren Standort.
  • Apps: Verhindert, dass Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden, Informationen senden oder empfangen.
  • Browser: Verhindert Webtracking und sorgt dafür, dass der aktuelle Benutzer über das Internet nicht identifiziert werden kann.
  • Netzwerk: Macht euren Computer für andere Geräte im Netzwerk unsichtbar.

Mit Privacy Pal sucht ihr euch den Umfang eures Schutzschirms selbst aus – Grundlegend, Erweitert oder Personalisiert. Denn unterm Strich sind es nicht nur Daten die abhanden kommen, sondern Teile eures Lebens.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.