AES-256-Verschlüsselung

Was ist eine AES-256-Verschlüsselung?

Die Abkürzung AES steht für „Advanced Encryption Standard“, ein weltweiter Standard zur Verschlüsselung von Daten.

Die Zahl 256 bezieht sich auf die Schlüssellänge von 256 Bit. Je länger der Schüssel, desto höher die Anzahl der möglichen Schlüssel. Mit einer Schlüssellänge von 256 Bit übersteigt die Anzahl der möglichen Kombinationen von Schlüsseln die Anzahl der Sterne im Universum (eine Quadrillion oder 1024 Sterne). Damit würden Milliarden von Computern 13,8 Milliarden Jahre benötigen, um diesen Code zu knacken.

Avira setzt die AES-256-Verschlüsselung ein, damit kritische Kunden-Daten sicher sind.

Das Avira Lexikon zur IT-Sicherheit

Dieses Lexikon enthält Definitionen der am häufigsten verwendeten Begriffe aus der IT-Sicherheit.