Avira Browser Safety, Avira Browserschutz, Protection de navigateur Avira, Sicurezza browser Avira

Avira Browserschutz – ein kleines Tool für den Browser, ein großer Schritt Richtung Browsersicherheit

Der Avira Browserschutz (ABS) ist ein kleines Browser-Plug-in für Chrome und Firefox. Die Installation ist kinderleicht: Ein Klick auf die entsprechende Schaltfläche auf unserer Seite genügt und fertig. In Ihrem Browser wird dann oben rechts ein kleines Regenschirm-Symbol angezeigt. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, erhalten Sie über ein Browser-Overlay-Fenster eine Übersicht über den Status der Website, auf der Sie gerade surfen. Sie erhalten Antworten auf die Fragen, ob die Website sicher ist, ob Sie geortet werden, und wenn ja, wie viele Tracker installiert sind. Außerdem wird in der oberen rechten Ecke noch ein kleines Zahnrad angezeigt. Wie bei anderen Programmen auch, können Sie mit einem Klick darauf die Einstellungen festlegen.

abs_01 abs_02

Was kann der Avira Browserschutz für Sie tun?

Sicheres Surfen

Nicht jeder besucht fragwürdige Seiten. Aber Bedrohungen lauern leider nicht nur auf Piraten-Websites oder Websites mit pornografischen Videos. Denken Sie beispielsweise nur an das Malvertising mit „Kyle & Stan“-Exploits: Sogar Amazon und YouTube waren betroffen! Und wenn sogar diese Branchenriesen Malware anzeigen, kann jede einzelne Person leicht zum Opfer werden.

Jedoch nicht mit ABS: Unser Browser-Add-on blockiert schädliche URLs, sodass Sie vor Exploit-Kits, böswilligen Suchmaschinen (die es leider tatsächlich gibt) und selbstverständlich auch vor Phishing-URLs sicher sind.

ABS ist also für Ihren Browser die perfekte Ergänzung.

Schutz der Privatsphäre

Wenn Ihr wichtigstes Anliegen der Schutz Ihrer Privatsphäre ist, dann ist die folgende Funktion der Erweiterung besonders interessant.  Sobald Sie Avira Browserschutz installiert haben, werden Sie darüber informiert, wie viele Tracker die Website besitzt. Webseiten und Organisationen nutzen Tracker, um Daten über Ihre Interessen und Ihr Surfverhalten zu erfassen. Oft werden diese Daten genutzt, um passende Werbung zu schalten. Die auf diese Weise erfassten Daten können aber auch verkauft bzw. analysiert werden.

abs_04 abs_03

ABS schützt Sie daher wie folgt: Nach dem Aktivieren der Option „Sicherheitsleiste anzeigen“ in Ihren Einstellungen wird eine kleine grüne Leiste oben in Ihrem Browserfenster angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger über die Leiste bewegen, erhalten Sie die Anzahl der Tracker auf der aktuellen Website. Um welche Art von Tracker es sich hierbei handelt, können Sie herausfinden, indem auf das Auge-Symbol klicken. Der Name des Trackers wird dann angezeigt. Sie können dann entscheiden, ob Sie den Tracker blockieren möchten.

Es gibt übrigens einige Browser, die Tracker darum bitten, den Besucher nicht zu verfolgen. Leider kommen viele Tracker dieser höflichen Bitte nicht nach. Also geht ABS einen Schritt weiter und vernichtet sie, bevor sie geladen werden.

PUAs unerwünscht!

abs_05

PUAs, d. h. potenziell unerwünschte Anwendungen, sind lästig.  Sie landen häufig als zusätzliche Komponente eines Programms, das Sie bewusst installiert haben, auf Ihrem Rechner. Während eines Standardinstallationsprozesses werden solche unerwünschten Programme immer wieder versehentlich mitinstalliert. Wenn Avira Browsersicherheit installiert ist, erhalten Sie eine Warnung, wenn Sie eine Seite aufrufen, die Downloads mit PUAs anbietet. Sie können die gewünschte Software von diesen Websites weiterhin herunterladen, aber Sie sind jetzt vorgewarnt und können bei der Installation die nötige Vorsicht walten lassen. Achten Sie darauf, dass Sie nur die Programme installieren, die Sie wirklich installieren möchten.

 

Sie sollten unseren Avira Browserschutz ausprobieren – immerhin ist er kostenlos!

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.