Avira Virenlabor

‹ zurück

Adware/ANDR.ADpoooh.C.Gen

Zusammenfassung
  • Name
    Adware/ANDR.ADpoooh.C.Gen
  • Entdeckt am
    18.10.2017
Vollständige Beschreibung

Zumeist unerwünschte Dateien, die Werbung einblenden. In der Regel modifiziert Adware Webseiten im Webbrowser oder öffnet zusätzliche Webseiten mit Werbung. Zudem kann Adware das Surfverhalten protokollieren und auswerten. Adware wird oftmals zusammen mit einer anderen Software installiert, etwa zur „kostenlosen“ Nutzung oder als standardmäßig aktivierte Installationsoption.Anwender installieren die Adware-Komponenten, die Werbung auf dem System anzeigen, meist nicht bewusst.Sollte eine Erkennung von diesen Dateien nicht gewünscht sein, kann diese Erkennung deaktiviert werden. Adware wird oftmals zusammen mit einer anderen Software installiert, etwa zur „kostenlosen“ Nutzung oder als standardmäßig aktivierte Installationsoption.Anwender installieren die Adware-Komponenten, die Werbung auf dem System anzeigen, meist nicht bewusst.Sollte eine Erkennung von diesen Dateien nicht gewünscht sein, kann diese Erkennung deaktiviert werden.

Eine generische Erkennungsroutine um gemeinsame Familienmerkmale der verschiedenen Varianten zu erkennen.Diese generische Erkennungsroutine wurde entwickelt um unbekannte Varianten zu erkennen. Sie wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Betriebsystem: Android.

Verbreitungsmethode: Durch das Besuchen von infizierten Webseiten.

Die Datei kann von Hackern oder Malware genutzt werden, um die Sicherheitseinstellungen zu reduzieren.

  • Alias
    ESET: a variant of Android/AdDisplay.ADpooh.A potentially unwanted application
    Kaspersky Lab: not-a-virus:HEUR:AdWare.AndroidOS.PoohAd.a