Wie kann ich überprüfen, ob die Agents erfolgreich unter Verwendung von Kommandozeilen verschoben wurden?

Mit dem AMC-Release 2.7 ist es nun möglich, Agents in neue Gruppen unter Verwendung von Kommandozeilen zu verschieben. Sie können mehr Details dazu im Handbuch finden in Kapitel 5.3.3 "Importieren von Computern in die Sicherheitsumgebung".

Wenn Sie sich vergewissern wollen, dass der Befehl erfolgreich durchgeführt wurde, können Sie dies durch die Anfrage eines Rückgabewerts erreichen. Dies kann besonders interessant sein für Administratoren, die die Gruppenzuteilungen gerne über ein Startskript durchführen.

Jedoch wird etwas Improvisation benötigt, da der Agent kein normales Befehlszeilenprogramm ist. Dafür wird der "--group" Parameter über das DOS Kommando "START /WAIT" an den Agent übergeben. Den Rückgabewert kann man über den Errorlevel abfragen, um diesen z.B. in einer Datei zu loggen.

Die Batch-Datei könnte so aussehen:


START /WAIT agent.exe --group "sample group" echo %errorlevel% ">" log.txt

Beim erfolgreichen Ausführen des Kommandos übergibt der Agent als Errorlevel den Wert "0", bei einem Fehler ist es der Wert "-1".

Betroffene Produkte

  • Avira Management Console [Windows]
  • Erstellt : Mittwoch, 12. Dezember 2012
  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 12. Dezember 2012
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?