Avira FireWall wird im Virtual PC Image „Windows XP Mode“ vom Avira Setup nicht mit installiert

Generelles zum Windows XP-Mode
Dieser Windows XP Modus ist ein spezielles Windows Virtual PC Image, welches nur für Windows 7 verfügbar ist. Es wurde als Übergangslösung entwickelt, um alte Anwendungen, welche nicht nativ unter Windows 7 funktionieren, startbar zu machen.

Problematik
Die installierte FireWall von Avira in diesem speziellen XP-Modus macht die gesamte Virtual Machine unstartbar. Es stellte sich heraus, dass dies nicht mit einem Avira-Fix geändert werden kann, da der Fehler in der Architektur dieses virtuellen XP-Modes liegt.

Lösung
Unsere Setup-Routine wurde verfeinert und erkennt, wenn versucht wird, Avira in diesem Windows XP Image zu installieren. Sobald das geschieht, wird die FireWall nicht mitinstalliert um die Virtual Machine lauffähig zu halten.

Es ist somit nicht möglich in dieser Art der Windows Virtualisierung die Avira FireWall einzusetzen.

Empfehlung
Sie sollten nicht diesen XP-Mode, sondern eine vollwertige Virtualisierung mit Software wie z. B. VMware, VirtualBox oder auch Windows Virtual PC verwenden. Hier ist auch die FireWall installierbar und nutzbar.

Betroffene Produkte

  • Avira Professional Security [Windows]
  • Avira Internet Security [Windows]
  • Avira Professional Security, Version 2012 [Windows]
  • Avira Internet Security, Version 2012 [Windows]
  • Erstellt : Dienstag, 10. Januar 2012
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 10. April 2014
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?