Adware

Was ist Adware?

Adware ist eine Software, die ohne ausdrückliche Genehmigung Werbung in Form von Werbebannern oder Pop-up-Anzeigen auf Geräten anzeigt.

Adware unterscheidet sich von typischen Werbeeinblendungen, In-App-Bannern oder Werbeanzeigen in Software durch folgende Merkmale:

  • Die Software, die diese Werbeanzeigen einblendet, wurde ohne ausdrückliche Genehmigung des Nutzers (in der Regel während der Softwareinstallation) unbemerkt installiert.
  • Die Adware manipuliert den Webbrowser und leitet den Nutzer auf externe Webseiten weiter.
  • Dabei werden sensible Daten, wie das Surf- oder Einkaufsverhalten des Nutzers, ohne dessen Wissen und Zustimmung erfasst.

Verbreitung von Adware

Adware wird vom Nutzer selbst (in Form einer kostenlosen Software oder als Standard-Installationsoption) oder mit einer anderen Software installiert.

Angriffsziel

Mit Adware verdienen die Entwickler direkt oder indirekt Geld, indem die beworbenen Produkte oder über die Adware erfasste Daten an Werbeunternehmen verkauft werden. In manchen Fällen leitet die Adware den Nutzer an eine schädliche Webseite weiter. Dies wird auch „Malvertising“ genannt.

Die schädliche Onlinewerbung über Adware kann die Geschwindigkeit des Computers oder die Bandbreite reduzieren, Ihre Privatsphäre verletzen oder Sie an schädliche Webseiten weiterleiten.

Entfernung von Adware

Mit Avira Free Antivirus sind Sie vor Adware bestens geschützt.

Free Antivirus herunterladen

Das Avira Lexikon zur IT-Sicherheit

Dieses Lexikon enthält Definitionen der am häufigsten verwendeten Begriffe aus der IT-Sicherheit.