< ZurückDonnerstag, 17. März 2016

Warum Webhosting-Provider mit Avira Secure Email auf Nummer sicher gehen

Secure Email ist das neueste Softwareprodukt von Avira. Der Antispam- und Antiviren-Cloud-Service wurde speziell auf die Anforderungen von Webhosting-Providern zugeschnitten.

Secure Email ist das neueste Softwareprodukt von Avira. Der Antispam- und Antiviren-Cloud-Service wurde speziell auf die Anforderungen von Webhosting-Providern zugeschnitten.

Avira Secure Email vereint einen Plug-and-Play-Schutz mit der preisgekrönten Malware-Erkennung und der von Avira gewohnten Analysestärke der Avira Cloud-Sicherheit. Die Software hebt sich insbesondere durch eine unübertroffene Effizienz beim Erkennen und Filtern von E-Mail-Bedrohungen, Spam, Malware und Phishing-Angriffen von Konkurrenzprodukten ab.

„Das Erkennen, Filtern und Blockieren von Malware ist unser tägliches Geschäft. Die letzten Angriffswellen mit Ransomware haben uns dazu bewogen, unser Augenmerk verstärkt auf sichere E-Mail-Systeme zu legen, um Anwender vor solchen Schadprogramm bestmöglich zu schützen“, sagt Wilfried Schoonderbeek, der bei der Entwicklung von Secure Email als Projektleiter beteiligt war. „Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung bei Avira wissen wir, wie E-Mail-Bedrohungen weltweit erkannt und blockiert werden können. All dieses Wissen haben wir nun gezielt in die Entwicklung von Secure Email gesteckt, um Hosting-Providern und deren Kunden eine Software mit echtem Mehrwert anbieten zu können.“

Mit Avira Secure Email wird der eingehende Datenverkehr auf der Avira Cloud-Plattform gescannt. So können verdächtige E-Mail-Nachrichten blockiert oder in Quarantäne gestellt werden, während sichere Nachrichten automatisch an den E-Mail-Server weitergeleitet werden. Alle Vorteile von Avira Secure Email auf einen Blick:

  • Beste Analyse und Erkennung von Bedrohungen in der Cloud: Die preisgekrönte Malware-Erkennung basiert auf der Avira Cloud-Sicherheit. Dank der Cloud-Analyse können mehrere Ebenen der Verschleierung aufgedeckt werden. Durch maschinelles Lernen ist es möglich, unbekannte Dateien mit über 7.000 Variablen zu bewerten. Darüber hinaus profitieren Nutzer von einem erstklassigen Schutz vor neuen Bedrohungen, Zero-Day-Angriffen und polymorphen Malware-Typen, die in keiner Virensignatur-Datenbank enthalten sind.
  • Plug-and-Play-Funktionalität: Die Secure Email-API, die mit On-Site- und gehosteten Exchange-Servern vollständig kompatibel ist, kann nicht nur mühelos und kinderleicht in die vorhandenen Systemsteuerungen für Hosting-Provider integriert werden, sondern unterstützt auch TLS-Protokolle. Nachdem die Software aktiviert wurde, haben Endanwender unmittelbaren Zugriff bzw. Remote-Zugriff auf die Online-Systemsteuerung für Berichts- und Analysewerkzeuge.
  • Attraktives und wettbewerbsfähiges Preismodell: Da für Avira Secure Email keine Hardware notwendig ist, die Software vielmehr für eine Domain eingesetzt wird, ist die Software für Hosting-Provider besonders interessant. Denn sie können für ihre Kunden einen höheren E-Mail-Schutz und ein besseres Kundenerlebnis bieten.

Avira räumt dem Datenschutz eine sehr hohe Priorität ein. Als deutsches Unternehmen unterliegt Avira den strengsten gesetzlichen Richtlinien in Bezug auf Privatsphäre und Datenschutz. Deshalb können Nutzer darauf vertrauen, dass ihre lokalen Vorschriften und Bestimmungen eingehalten werden und die Daten ihrer Kunden bestmöglich geschützt sind.

Avira Secure Email kann direkt von Avira oder von ausgewählten Partnern erworben werden.