Freitag, 7. September 2012

Avira und Labwise schließen Partnerschaft um Smart-TV und Set-Top Boxen vor Malware zu schützen

Tettnang / Tampere, Finnland – 7. September 2012 – IT-Sicherheitsexperte Avira und Labwise, Spezialist für digitales Fernsehen, schließen eine Vereinbarung über die Integration der Avira Sicherheitssoftware in Smart-TV und Set-Top Boxen von Drittherstellern. TV-Endgeräte sowie IP-Netzwerke (Internet Protocol) sollen damit vor Schadsoftware und Virusbefall geschützt werden.

Durch die Zusammenarbeit mit Avira ist Labwise in der Lage, seinen Kunden einen Mehrwert durch leistungsstarke Produkte für digitalen TV-Empfang inklusive aktivem Schutz vor Malware zu bieten.
„Da Fernsehgeräte und Set-Top Boxen eine zunehmend aktive Rolle spielen, indem sie IP-Netzwerke und IP-Technologien mit offenen Software- und Anwendungsplattformen nutzen, gehen wir davon aus, dass diese Smart-TV Geräte zunehmend von Virenbefall bedroht sind – ähnlich Computern und Smartphones“, so Pasi Toiva, Managing Director der Labwise Ltd. „Um zu verhindern, dass sich der Virenbefall auf die TV-Geräte-Industrie ausweitet, arbeiten wir zusammen mit Avira an der Integration eines bewährten und wirksamen Virenschutzes.“

Antivirus-Lösungen sollten Nutzer zunehmend plattformübergreifende Sicherheit bieten, indem sie neben dem Systemschutz verstärkt den Anwenderschutz in den Mittelpunkt stellen.
„Avira schützt nicht allein Endgeräte, sondern auch die Netzwerke und Menschen, die dahinter stehen – diese Rolle nehmen wir sehr ernst“, so Travis Witteveen, COO von Avira. „Wir bieten bereits heute über 100 Millionen Anwender weltweit Sicherheit, die Microsoft-, Mac OS-, Android- oder Linux-basierte Systeme nutzen – und wir freuen uns diesen Schutz durch die Zusammenarbeit mit Labwise auf sichere TV-Geräte und Entertainment-Netzwerke auszuweiten.“

Über Labwise Ltd

Labwise Ltd ist ein Spezialist für digitales Fernsehen und bietet Service und Support in den Bereichen Gerätetests, Geräteausstattung und -Standards sowie Produktintegration, -Management und -Beschaffung für Hersteller von TV-Geräten, System Provider, Betreiber und Distributoren. Seinen Firmensitz hat Labwise in Tampere, Finland. Weitere Informationen finden sich unter www.labwise.fi.

Kontakt für die Presse:

Flutlicht GmbH
Veit Kolléra / Stefanie Haug / Andreas Kist
Allersberger Straße 185-G
D-90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 47495 0
Fax: +49 911 47495 55
Email: avira@flutlicht.biz

Labwise Ltd.
Pasi Toiva, Managing Director
Tel: +358 (0)3 214 0010
Email: info@labwise.fi

Über Avira

Avira liefert IT-Sicherheit für PCs, Smartphones, Tablets, Server und Netzwerke – sowohl mit Software als auch Cloud-Services. Das Unternehmen wurde vor 27 Jahren gegründet, beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und rangiert laut Marktzahlen nach Verbreitung weltweit auf Platz 2 der Antivirus-Hersteller. Dank Aviras langjähriger Erfahrung und vielfach ausgezeichneter Antimalware-Technologie vertrauen inzwischen mehr als 100 Millionen Privatanwender sowie kleine und mittelständische Unternehmen auf IT-Security “Made in Germany”. Neben dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira um mehr Sicherheit in der realen Welt. Die Auerbach Stiftung des Firmengründers und Hauptanteilseigners von Avira, Tjark Auerbach, fördert gemeinnützige und soziale Vorhaben. Der Hauptsitz von Avira befindet sich in Tettnang am Bodensee; Chief Executive Officer (CEO) ist Travis Witteveen.

Weitere Informationen unter www.avira.com oder unter www.facebook.com/avira.german.