Montag, 12. Juni 2006

Avira erhält erneut den VB 100% Award unter Windows XP

VB100%Tettnang, 12. Juni 2006 – Avira kann mit Stolz mitteilen, dass es alle infizierten Dateien in sämtlichen von Virus Bulletin gestellten Testsets erkannt hat. Der Virus Bulletin Test setzt seinen Schwerpunkt auf Virenerkennung und Erkennungsgeschwindigkeit sowie das Verhalten von Dateien, die angeblich virenfrei sind. Aktuell wurde Avira AntiVir unter Windows XP getestet und durch seine hohe Leistungsfähigkeit mit dem begehrten VB 100% Award ausgezeichnet. Das Produkt erkannte alle ITW Viren und sämtliche Viren im Testset. Zudem gab es keine False Positives, das heißt keine nicht infizierte Datei wurde fälschlicherweise als infiziert deklariert.

„Ausschlaggebend bei In The Wild (ITW) Erkennungstests ist folgendes: Bei allen Viren, die auf der WildList stehen, handelt es sich um aktuell aktive Schädlinge. Derartige Viren richten wirklichen Schaden an - in mehr als nur einem oder gar zwei isolierten Testumgebungen“, erklärt Virus Bulletin. „Produkte denen es nicht gelingt, derartige Viren zu erkennen werden sich daher am Markt nicht durchsetzen.“

Avira gehört zu den Sicherheitsanbietern, die regelmäßig mit dem VB 100% Award für hundertprozentige ITW Erkennung ausgezeichnet werden. Außerdem wird Avira weiterhin an den Virus Bulletin Zertifizierungen teilnehmen, um die Qualität ihrer soliden Sicherheitssoftware zu bestätigen.

Virus Bulletin ist das weltweit renommierteste Fachblatt für Virenschutz und Sicherheit. Die Leistungstest der Sicherheitssoftware und die Kriterien für die Vergabe des begehrten VB 100% Awards gehören zu den anspruchvollsten der Branche. Die Auszeichnung berechtigt Avira, das VB 100% Award Logo für die Dauer eines Jahres als Qualitätssiegel auf seinen Produktpackungen zu führen. Avira AntiVir Produkte haben damit den sechsten VB100% Award in Folge erhalten.

Über Avira

Avira (vormals H+BEDV) gehört zu den Pionieren im Bereich IT-Sicherheit. Schon seit 1988 entwickelt der deutsche Security-Spezialist unter dem Markennamen AntiVir systemübergreifende Sicherheitslösungen für den Geschäfts- und Privatkundenbereich. Zu den Kunden zählen führende nationale und internationale Unternehmen, diverse Bildungseinrichtungen sowie öffentliche Auftraggeber.

Mit einem umfangreichen Portfolio bietet Avira professionelle Sicherheitslösungen für Workstations, File-, Web- und Mailserver sowie für PDAs und Smartphones. Durch die Akquisition der Datapol-Technologien in 2006 bietet Avira zudem technologisch führende Lösungen zum Schutzund Wiederherstellung von Systemen. Neben einem leistungsstarken Angebot im Windows-Umfeld zählt Avira zu den Technologieführern im UNIX-Markt. Ferner brachte das Unternehmen 2005 die weltweit erste SAP-zertifizierte Virenschutzlösung für SAP NetWeaver auf den Markt.

Die Virenschutzlösung Avira AntiVir wird regelmäßig mit dem VB 100%-Award ausgezeichnet und besitzt ein aktuelles TÜV-Zertifikat. Die hohe Kompetenz des Unternehmens in Bereich IT-Sicherheit wird auch durch die enge Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) dokumentiert.

Die Avira Sicherheitslösungen sind bei zahlreichen Avira-Händlern sowohl in Europa als auch im außereuropäischen Ausland erhältlich.

Unternehmenskontakt:
Avira
Adela Kohl/Gernot Hacker
Lindauer Str. 21
D-88069 Tettnang
Telefon: +49 (0) 7542-500 0
Telefax: +49 (0) 7542-525 10
Email: presse@avira.de

Pressekontakt:
Jacklin Montag
LEWIS Global PR
Tel.: +49 (0) 89-17 30 19 19
Email: antivir@lewispr.com  

Über Avira

Avira schützt Menschen in der vernetzten Welt ‒ und gibt allen die Möglichkeit, ihr digitales Leben zu verwalten, zu schützen und zu optimieren. Aviras Angebot erstreckt sich auf ein Portfolio aus Sicherheits- und Leistungsanwendungen für Windows, Android, Mac und iOS. Unsere Schutztechnologien ergänzen wir außerdem durch OEM-Partnerschaften. Immer wieder stehen unsere Sicherheitslösungen an der Spitze von unabhängigen Tests zur Erkennung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Avira ist ein Unternehmen in Familienbesitz mit 500 Mitarbeitern. Hauptsitz ist Tettnang am Bodensee mit weiteren Niederlassungen in Rumänien, Indien, Singapur, China, Japan und den USA. Ein Teil der Einnahmen von Avira kommt der Auerbach Stiftung zugute, die Bildungsinitiativen sowie Kinder und Familien in Not unterstützt. Weitere Informationen zu Avira finden Sie unter www.avira.de