Donnerstag, 5. Juni 2008

Spitzenposition im Leistungstest: Avira erhält wiederholt ‚Advanced Plus Award’ von AV-Comparatives

Avira setzt sich mit seiner proaktiven Erkennungsleistung gegenüber 15 Konkurrenten durch und erhält den Advanced Plus Award des unabhängigen Testlabors AV-Comparatives

Tettnang, 5. Juni 2008 – Drei Sterne für Avira: AV-Comparatives prämiert die Avira AntiVir Premium mit der höchsten Auszeichnung, dem ‘Advanced Plus Award***’. Beim zweiten Teil des großen Vergleichstests punktet der deutsche IT-Sicherheitsexperte erneut mit seiner proaktiven Erkennungsleistung. Auch in der Kategorie Schnelligkeit hat es Avira bei extrem geringer Fehlerquote im aktuellen Test auf das Siegertreppchen geschafft. Bereits im ersten Teil des Tests im Februar 2008 erzielte die Avira AntiVir Premium sehr gute Ergebnisse.

Ein entscheidendes Testkriterium des aktuellen Vergleiches ist die proaktive Erkennungsleistung der Antivirensoftware. Dabei bekamen es die Virenscanner mit einer Auswahl unbekannter Malware-Samples zu tun, die AV-Comparatives innerhalb eines festgelegten Zeitraums gesammelt hat. Zu Beginn dieses Testzeitraums werden die Antivirenprogramme eingefroren, so dass die Software nicht mehr aktualisiert wurde. Die schnelle Scan-Engine der Avira AntiVir Premium spürte 72 Prozent dieser digitalen Schädlinge auf und ließ durch die Kombination an Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit die Konkurrenzprodukte hinter sich.

Verantwortlich für das positive Testergebnis ist Aviras heuristische Analysemethode AHeAD-(Advanced Heuristic Analysis and Detection)Technologie, die unbekannte Malware proaktiv erkennt - das heißt bevor ein spezielles Erkennungsmuster gegen den Schädling erstellt wurde. Dabei setzt Avira unter anderem auf innovative Strukturanalysen: Die Heuristik stellt anhand der Beschaffenheit einer Datei, der Abfolge signifikanter Code-Sequenzen oder bestimmter Verhaltensmuster mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit fest, ob es sich um eine schädliche oder virulente Datei handelt. Für den Anwender bedeutet dieses System maximale Sicherheit – die Antivirensoftware von Avira schützt ihn nicht nur vor bekannten Schadprogrammen von heute, sondern auch vor der Malware von morgen.

Während des Tests entdeckte Aviras heuristische Erkennungsmethode 90 Prozent aller neuen Windows-Viren, 71 Prozent der unbekannten Würmer, 79 Prozent der neu erstellten Backdoors sowie 69 Prozent der aktuellen Trojaner, die das Testlabor auf die Software los ließ. „Wir sind sehr stolz auf dieses großartige Ergebnis“, freut sich Tjark Auerbach, Gründer und Geschäftsführer. „Es hat uns wieder gezeigt, dass unser Team mit der Erforschung und Entwicklung unserer Lösungen auf dem richtigen Weg ist und wir unsere Kunden vor der stetig wachsenden Bedrohung durch Viren und Malware zuverlässigen Schutz bieten können.“

Avira AntiVir Premium ist ab sofort in der neuen Version 8 im Handel oder direkt im Avira Online-Shop www.avira.de/onlineshop ab $44.99 erhältlich. Die preisgekrönte Such-Engine ist in der aktuellen Version sogar noch schneller und geht jetzt mit einem 20 Prozent höherem Durchsatz auf Jagd nach Malware. Darüber hinaus sind Anwender durch das neu integrierte Modul WebGuard noch sicherer im Netz unterwegs: WebGuard untersucht den http-basierten Internetverkehr auf Infektionen und blockt automatisch Phishing- und Malware-URLs.

Mehr Informationen zum Vergleichstest gibt es unter www.av-comparatives.org.

AV-Comparatives

Über AV-Comparatives

AV-Comparatives ist ein unabhängiges Projekt zur regelmäßigen Überprüfung der Erkennungsleistung von Antivirensoftware. Im Rahmen von umfangreichen Tests überprüft AV-Comparatives regelmäßig die Antivirenlösungen führender Anbieter auf ihre Zuverlässigkeit im Bereich der Virenerkennung.

Über Avira

Avira schützt Menschen in der vernetzten Welt ‒ und gibt allen die Möglichkeit, ihr digitales Leben zu verwalten, zu schützen und zu optimieren. Aviras Angebot erstreckt sich auf ein Portfolio aus Sicherheits- und Leistungsanwendungen für Windows, Android, Mac und iOS. Unsere Schutztechnologien ergänzen wir außerdem durch OEM-Partnerschaften. Immer wieder stehen unsere Sicherheitslösungen an der Spitze von unabhängigen Tests zur Erkennung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Avira ist ein Unternehmen in Familienbesitz mit 500 Mitarbeitern. Hauptsitz ist Tettnang am Bodensee mit weiteren Niederlassungen in Rumänien, Indien, Singapur, China, Japan und den USA. Ein Teil der Einnahmen von Avira kommt der Auerbach Stiftung zugute, die Bildungsinitiativen sowie Kinder und Familien in Not unterstützt. Weitere Informationen zu Avira finden Sie unter www.avira.de