Dienstag, 12. Februar 2008

Sicher im Netz: Avira verschenkt Premium-Virenschutz

Safer Internet Day 2008: Avira sorgt für mehr Schutz im WWW

Tettnang, 12. Februar 2008 – Keine Chance für Trojaner, Viren, Botnetze & Co: Pünktlich zum heutigen Safer Internet Day möchte der deutsche IT-Sicherheitsexperte Avira noch mehr Menschen über die wachsenden Gefahren aus dem Internet aufklären: Das Unternehmen verschenkt Lizenzen für die Avira AntiVir PersonalEdition Premium, die dann für 90 Tage kostenlos getestet werden kann. So schnell ist der persönliche Rechner-Bodyguard engagiert: Nach einmaliger Registrierung unter www.avira.de/sid08 bekommen Anwender die Softwarelizenz via Email zugesandt.

„Neben neuen Informations- und Kommunikationstechnologien birgt das Internet leider auch viele Gefahren“, erklärt Tjark Auerbach, Gründer und Geschäftsführer von Avira. „Wir möchten mit unserer Aktion ‚Sicheres Internet für alle’ einen Beitrag zur Aufklärung leisten. Unsere Devise: Sicherer Rechnerschutz vor Viren und Malware für jedermann.“ Der Safer Internet Day ist ein von der EU initiierter, jährlich stattfindender Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. Ziel ist es, die Sensibilität für das Thema ‚Sicheres Internet’ zu fördern, und die Kompetenzen der Bürger im Umgang mit dem WWW zu stärken.

„Die Gefahren aus dem Internet nehmen immer mehr zu: In ganz großem Stil sehen wir Spam-Angriffe und DoS-Attacken, die Netze binnen weniger Minuten lahm legen werden“, erläutert Auerbach. „Damit einher geht die Bedrohung durch Rootkits. Um systematische Angriffe erfolgreich durchzuführen, kapern Eindringlinge meist unprofessionell geschützte Privatrechner und bauen große Botnetze.“ Weil sich Rootkits allerdings so unauffällig im System einnisten, bleiben sie oft unbemerkt – das heißt, viele Computer führen ein Doppelleben, von dem der Anwender nichts weiß. „Um derartigen Angriffsszenarien vorzubeugen, sollten Anwender einen umfassenden Virenschutz installiert haben, der auch versteckte Dateien, Prozesse und Registry-Einträge aufspüren, bewerten und gegebenenfalls entfernen kann“, empfiehlt Auerbach.

Die Avira AntiVir PersonalEdition Premium erweitert den umfassenden Schutz der Avira AntiVir PersonalEdition Classic um wichtige Sicherheits- und Komfort-Funktionen und macht die Internetnutzung so noch sicherer und bequemer. Das Premium-Sicherheitspaket beinhaltet neben dem Virenscanner auch Schutz vor Ad- und Spyware, Dialern und Phishing-Attacken. Avira AntiVir PersonalEdition Premium erkennt und entfernt Rootkits, liefert umfassenden Schutz des Email-Verkehrs und sorgt für einen stets aktuellen Schutz vor Angreifern.

In Deutschland hat die Europäische Kommission das Konsortium aus Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und Europäisches Zentrum für Medienkompetenz (ecmc) beauftragt, als „klicksafe.de“ das Safer Internet Programm umzusetzen und einen nationalen Knotenpunkt in Deutschland aufzubauen. Weitere Informationen: www.klicksafe.de/sid

Über Avira

Avira schützt Menschen in der vernetzten Welt ‒ und gibt allen die Möglichkeit, ihr digitales Leben zu verwalten, zu schützen und zu optimieren. Aviras Angebot erstreckt sich auf ein Portfolio aus Sicherheits- und Leistungsanwendungen für Windows, Android, Mac und iOS. Unsere Schutztechnologien ergänzen wir außerdem durch OEM-Partnerschaften. Immer wieder stehen unsere Sicherheitslösungen an der Spitze von unabhängigen Tests zur Erkennung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Avira ist ein Unternehmen in Familienbesitz mit 500 Mitarbeitern. Hauptsitz ist Tettnang am Bodensee mit weiteren Niederlassungen in Rumänien, Indien, Singapur, China, Japan und den USA. Ein Teil der Einnahmen von Avira kommt der Auerbach Stiftung zugute, die Bildungsinitiativen sowie Kinder und Familien in Not unterstützt. Weitere Informationen zu Avira finden Sie unter www.avira.de