Mittwoch, 21. September 2005

Bagle-Flut droht: H+BEDV warnt vor acht neuen Trojanern der Bagle-Familie

AntiVir Update auf der H+BEDV Webseite frei verfügbar

Tettnang, 21. September 2005 - Die Sicherheitsspezialisten der H+BEDV Datentechnik GmbH warnen vor einer regelrechten Bagle-Welle, die auf Computeranwender heranzurollen scheint: Waren es am Montag Abend noch sechs neue Varianten des Trojaners, sind es seit gestern Abend bereits 14. Die acht jüngeren Brüder namens TR/Bagle.CW bis TR/Bagle.DD sind seitdem massiv im Umlauf und ebenfalls am Wort ‚price’ zu erkennen, das in der Bezeichnung des ZIP-Archivs im Anhang der eingehenden Email steckt.

Wie ihre älteren Geschwister nutzen Bagle.CW bis Bagle.DD keine Sicherheitslücken aus und bedienen sich keiner sonstigen Tricks. Stattdessen versuchen sie, durch massenhaften Email-Versand neue Opfer zu finden. Ihnen gemeinsam ist, dass sie sich mit dem Icon einer Textdatei tarnen, um von einer ausführbaren Datei abzulenken. Auch ihr Vorgehen ist gleich: Sie starten das Windows Editor Notepad, beenden verschiedene Services, löschen womöglich Dateien und stoppen Prozesse. Wie schon bei den sechs Vorgänger-Varianten ist das Hauptziel, eine Datei aus dem Internet auf den befallenen PC nachzuladen. Besonders die Sicherheitsprogramme des infizierten Rechners stehen im Mittelpunkt des Angriffs.

Alle acht Varianten - wie auch die entsprechend erstellte Datei - wurden von der Antiviren-Software von H+BEDV mit einer eigens dafür entwickelten generischen Erkennung bereits im Voraus identifiziert.

Die Sicherheitsspezialisten H+BEDV haben bereits reagiert und seit Dienstag 17:22 Uhr mehrere Updates für alle Kunden zur Verfügung gestellt. Die aktuelle Version der Virenschutzsoftware sowie eine ausführliche Virenbeschreibung stehen unter www.antivir.de zum Download bereit. Auch Privatanwender können sich effektiv gegen die ungebetenen Besucher schützen. Die neue AntiVir PersonalEdition Premium unter www.antivir-pe.de bietet umfassenden Schutz für den heimischen PC.

Über H+BEDV Datentechnik
Das Unternehmen H+BEDV Datentechnik GmbH ist seit 1988 auf die Entwicklung systemübergreifender Business-Security-Solutions spezialisiert. Zu den Kunden zählen führende nationale und internationale Unternehmungen im Profit- und Non-Profit-Bereich, diverse Bildungseinrichtungen sowie öffentliche Auftraggeber.

Neben einem umfangreichen Produktportfolio im MS-Windows-Umfeld nimmt das Unternehmen eine technologisch führende Position im Wachstumsmarkt der Linux-Betriebssysteme ein. Bereits heute bietet H+BEDV Datentechnik GmbH leistungsstarke Lösungen für File-, Web- und Mailserver sowie Workstations.

Der AntiVir-Scanner wurde auch in 2005 wiederholt mit dem VB-100-Prozent-Award ausgezeichnet und besitzt darüber hinaus ein aktuelles TÜV-Zertifikat.

Mit zahlreichen Resellern in Europa und im außereuropäischen Ausland sowie eigenen Absatzwegen verfügt H+BEDV Datentechnik GmbH über ein dichtes Vertriebsnetz. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen.

Pressekontakt
Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:
H+BEDV Datentechnik GmbH
Karin Klösges
Lindauer Strasse 21
D-88069 Tettnang
Tel.: +49 (0) 7542 – 500 0
Fax: +49 (0) 7542 – 525 10
Email: presse@antivir.de
www.antivir.de

Über Avira

Avira schützt Menschen in der vernetzten Welt ‒ und gibt allen die Möglichkeit, ihr digitales Leben zu verwalten, zu schützen und zu optimieren. Aviras Angebot erstreckt sich auf ein Portfolio aus Sicherheits- und Leistungsanwendungen für Windows, Android, Mac und iOS. Unsere Schutztechnologien ergänzen wir außerdem durch OEM-Partnerschaften. Immer wieder stehen unsere Sicherheitslösungen an der Spitze von unabhängigen Tests zur Erkennung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Avira ist ein Unternehmen in Familienbesitz mit 500 Mitarbeitern. Hauptsitz ist Tettnang am Bodensee mit weiteren Niederlassungen in Rumänien, Indien, Singapur, China, Japan und den USA. Ein Teil der Einnahmen von Avira kommt der Auerbach Stiftung zugute, die Bildungsinitiativen sowie Kinder und Familien in Not unterstützt. Weitere Informationen zu Avira finden Sie unter www.avira.de