Avira Phantom VPN Free

Anonym surfen mit Avira Phantom VPN Free

Der VPN-Client von Avira: Schnell, zuverlässig, einfach – und komplett kostenlos.

  • Geoblocking umgehen
  • Schnelles Streaming von Sport, Serien & Filmen
  • Echtzeitschutz bei Onlineshopping, Banking & Datenübertragung

Mit 1 Lizenz anonym surfen, streamen & downloaden auf all Ihren Geräten

Geoblocking umgehen und weltweiten Zugang zu allen Games, Filmen, Songs und sozialen Netzwerken erhalten

Militärische Verschlüsselung mit weltweit führendem 256-Bit-Standard

Tracking blockieren und lästige Verfolgung durch Werbung verhindern

Kostenlos oder Premium?
Ihre Anforderungen. Unsere Lösungen

Phantom VPN Pro

Jetzt kaufen $9.99/Monat
Jederzeit kündbar

Ihr Datenvolumen

500 MB/Monat

Unbegrenzt

Verschlüsselung

Privates Surfen

Zugang zu regional gesperrten Seiten

Abwehr von DNS-Anfragen

Gleichzeitige Nutzung auf mehreren Geräten (PC, Mac, Android & iOS)

Automatischer Schutz in ungesichertem WLAN

Not-Aus-Funktion

Tech-Support

Über 1 Millionen Kunden vertrauen uns –
und was schreibt die Fachpresse?

“Die Software lässt sich denkbar einfach bedienen: Mit einem Klick »Meine Verbindung sichern« verschleiern Sie Ihre IP-Adresse und bewegen sich fortan komplett anonym durchs Netz. Über die Dienste des VPN-Clients können Sie außerdem Inhalte nutzen, die in Ihrem Land eventuell nicht verfügbar sind.” – Chip

“Egal ob Windows-, Android-, Mac- oder iOS-Gerät, Phantom VPN baut eine sichere Internetverbindung auf, verschlüsselt Daten und verschleiert die Herkunft der Internet-Verbindung. So ist die Privatsphäre beim Online-Surfen bestens geschützt” – Giga.de

Wie funktioniert ein VPN?

Ein VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) erstellt einen sicheren Tunnel zwischen Ihrem Rechner und einem Server in einem Land Ihrer Wahl. Alle Daten, die Sie empfangen oder versenden (z. B. E-Mails, Chats, Passwörter, Bankdaten, besuchte Webseiten) laufen durch diesen Tunnel und sind für andere (Hacker, Tracker, Internetanbieter) nicht einzusehen oder nachzuverfolgen. Zusätzlich ändert ein VPN Ihre IP-Adresse und ermöglicht es Ihnen so, Webseiten und Inhalte zu erreichen, die für Ihre Region sonst gesperrt sind.

devices

Geräte

vpn

VPN

web internet

web / internet

Verbinden Sie sich mit nur 2 Klicks mit einem unserer 38 Serverstandorte.

Kostenlos downloaden Kostenlos downloaden Kostenlos downloaden Kostenlos downloaden

FAQ

> Wie hilft ein VPN gegen Sicherheitslücken der WPA2-Verschlüsselung?

Ein WLAN-Router ist grundsätzlich mit einer WPA2-Verschlüsselung ausgestattet. Wenn diese jedoch gehackt wird, z.B. über die Sicherheitslücke KRACK (Key Reinstallation Attacks), kann Ihr gesamter Datenverkehr gestohlen werden. Mit einem VPN-Tunnel können Sie dies nicht verhindern, Ihre Daten werden jedoch so verschlüsselt, dass Sie nicht mehr auf Sie zurückzuführen sind. Stellen Sie neben der Nutzung eines VPNs sicher, dass Sie Ihren Router und Ihre Geräte immer aktuell halten, um Sicherheitslücken zu schließen und vorzubeugen.

> Verfolgt Avira meine Aktivitäten?

Wir zeichnen keine Informationen über Ihre Online-Aktivitäten auf und wissen nicht, welche Seiten Sie besuchen oder was Sie sonst im Web machen.

Wir messen Ihren Datenverbrauch und sammeln Diagnosedaten (z. B. über Fehler). Letzteres ist optional und kann von Ihnen deaktiviert werden.

> Können Regierungen uns zwingen, Daten preiszugeben?

Wir haben folgende Richtlinie: Was wir nicht wissen, können wir auch nicht weitergeben.

Wir müssen Gesetze von Ländern, in denen wir tätig sind, einhalten. Deshalb speichern wir erst gar keine sensiblen Daten, die wir bei Aufforderung herausgeben müssten.

> Wieso misst Avira meinen Datenverbrauch?

Damit wir unsere Kosten kalkulieren können.

Stellen Sie sich eine Wasserleitung vor: Wir stellen Ihnen die Infrastruktur (=die Leitung, oder den VPN-Tunnel) und Sie entscheiden, wie Sie diese nutzen (Streaming, Shopping, Spielen). Wir wissen, wieviel Volumen Sie verbrauchen, aber nicht, wie Sie dieses Volumen einsetzen.

> Wie sicher ist die Verschlüsselung?

Avira nutzt den 256-Advanced-Encryption-Standard (AES-256).

Die Zahl 256 bezieht sich auf die Schlüssellänge –je höher die Zahl, desto mehr mögliche Ziffernkombinationen gibt es. Um eine 256-Bit-Verschlüsselung zu knacken, müssten mehrere Milliarden PCs mehrere Milliarden Jahre lang rechnen.

Computer, Laptop,
Smartphone oder Tablet?

Phantom VPN läuft auf allen
Ihren Geräten gleichzeitig.

Windows 7 und neuer

Android 4.0.3 und neuer

iOS 8 und neuer

Mac OSX 10.10 (Yosemite) und neuer

Chrome 61 und neuer

smartphone vpn