Windows 10-Passwort verloren? 5 Top-Lösungen für alle Fälle (Teil 3)

Vergesslichkeit, Stress oder einfach lange nicht mehr benutzt: Egal aus welchem Grund man ein Windows-Passwort nicht mehr parat hat, der PC ist nicht mehr brauchbar. Mit diesen Tipps machen Sie ihn wieder einsatzbereit.

Sie haben jetzt erfahren, wie Sie im Notfall Passwörter zurücksetzen oder knacken. Damit Sich diese zum Teil umständlichen Prozeduren in Zukunft sparen können, wandeln Sie am besten in weiser Vorrausicht einen USB-Stick zu einem Kennwortrücksetzdatenträger um. Der enthält verschlüsselt Ihr lokales Windows-Passwort und ermöglicht für den Notfall den Zugang zum Windows-Konto im Handumdrehen. Er funktioniert sogar mit dem Administratorkonto, allerdings nur mit lokalen. So funktioniert’s unter Windows 10:

  1. Docken Sie einen leeren, formatierten USB-Stick an den Computer an. Tippen Sie ins Windows-Suchfeld unten links „Systemsteuerung“ ein und drücken Enter. Hier klicken Sie auf Benutzerkonten, Benutzerkonten und Änderungen am eigenen Konto…. Als nächstes klicken Sie auf Kennwortrücksetzdiskette erstellen (Hinweis: Diese Schaltfläche erscheint nur bei lokalen Konten, nicht bei Microsoft-Konten).
  2. Im Assistenten klicken Sie zunächst auf Weiter. Im nächsten Schritt wählen Sie den USB-Stick aus und klicken auf Weiter. Anschließend tippen Sie Ihr aktuelles Passwort ein und klicken auf Weiter. Der Kennwortrücksetzdatenträger wird erstellt. Klicken Sie abschließend auf Weiter und Fertig stellen. Ziehen Sie den Datenträger ab, kennzeichnen ihn per Stift oder Post-It als Kennwortrücksetzdatenträger und verwahren ihn dann an einem sicheren Ort.

So setzen Sie den Kennwortrücksetzdatenträger im Fall der Fälle ein

Wenn Ihnen das Kennwort für ein lokales Konto entfallen ist, setzen Sie den Kennwortrücksetzdatenträger folgendermaßen ein.

    1. Docken Sie den USB-Stick am PC an. Auf der Anmeldeseite tippen Sie ein beliebiges Kennwort ein und drücken „Enter“. Klicken Sie anschließend auf Kennwort zurücksetzen.
    2. Im Assistenten klicken Sie zunächst auf Weiter und wählen im nächsten Schritt das USB-Laufwerk aus. Nach einem Klick auf Weiter, können Sie jetzt ein neues Passwort vergeben. Tippen Sie es in die jeweiligen Felder ein und hinterlegen Sie gegebenen falls noch einen Hinweis, der Sie an das Passwort erinnert. Nach weiteren Klicks auf Weiter und Fertig stellen können Sie auf das Konto mit Ihrem neuen Passwort zugreifen. Hinweis: Sie müssen trotz des neu vergebenen Passworts keinen neuen Kennwortrücksetzdatenträger erstellen, er funktioniert weiterhin.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch