UniCredit client data theft – Look who got your data?

Datenklau bei UniCredit: Wer hat die Kundendaten?

Private Banktransaktionen von fast einer halben Million Kunden von UniCredit, eine der größten Banken Italiens, wurden womöglich von Hackern gestohlen. Der Datendiebstahl ist der größte Datenklau in der Geschichte Italiens.

Denn die Bank wurde Anfang des Jahres gleich zwei Mal Opfer von Hackern. UniCredit versichert ihren Kunden, dass zwar ihre Onlineaktivitäten ausspioniert, aber keine Kennwörter gestohlen wurden. Es ist bekannt, dass der Angriff über einen der externen Anbieter der Bank erfolgt sein muss.

Mehr ist über den Hackerangriff allerdings nicht bekannt. Die Liste der Unbekannten ist lang: UniCredit weiß beispielsweise nicht, wer hinter dem Hackerangriff steckt. Es ist unklar, wie die Attacke technisch durchgeführt wurde. Möglich wäre sowohl ein Insider als auch eine Sicherheitslücke. Auch das Ziel der Hacker bleibt weiter im Dunkeln. Niemand weiß, ob die Angreifer an den privaten Daten der 400.000 UniCredit-Kunden interessiert waren, ob sie Geld von ausgewählten Konten abheben wollten oder ob Black Hats die Bank nur angegriffen haben, um zu zeigen, dass es geht.

Die UniCredit-Kunden sind nervös – zu Recht! Ihr könnt aber proaktiv etwas tun, um Geräte und die in den Geräten gespeicherten Daten so sicher wie möglich zu halten. Die folgende Checkliste hilft dabei:

  1. Seid auf Angriffe vorbereitet: Habt ihr eine Antivirensoftware installiert? Und ist diese aktuell?
  2. Bleibt auf dem neuesten Stand: Habt ihr einen Updater, um sicherzustellen, dass alle notwendigen Treiber aktuell sind?
  3. Haltet eure Daten privat: Verwendt ihr ein VPN wie Avira Phantom VPN, damit eure Daten und DNS sicher verschlüsselt werden?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

As a PR Consultant and journalist, Frink has covered IT security issues for a number of security software firms, as well as provided reviews and insight on the beer and automotive industries (but usually not at the same time). Otherwise, he’s known for making a great bowl of popcorn and extraordinary messes in a kitchen.