Google

Die Top 5 Google Suchbegriffe von 2016

Es war ein langes Jahr, mit vielen unerwarteten Ereignissen – ob gut oder schlecht sei mal dahingestellt. Etwas ist jedoch so sicher wie das Amen in der Kirche: Ein Großteil der Bevölkerung nutzt Google, um nach – ja, wonach eigentlich? – zu suchen.

Google war freundlich genug, uns eine Liste mit den Top Suchbegriffen von 2016 zusammenzustellen. Und weil es so viel Spaß macht herauszufinden wonach der Rest der Welt so sucht und ob Sie die gleichen Ideen hatten, schauen wir einfach mal nach!

1) Pokémon Go

Das Free-to-play-und-irgendwie-augmented-Reality -Smartphone-Spiel war diesen Sommer überall. Google bildet in diesem Fall keine Ausnahme, denn es war der meist gesuchte Begriff des letzten Jahres. Wenn ich jedes Mal, wenn jemand nach Pokémon Go sucht, einen Kilometer im Spiel gutgeschrieben bekommen würde, hätte ich mittlerweile über die Eier bereits alle vorhandenen Pokémon sammeln können …

2) iPhone 7

Was soll man dazu schon sagen? Es ist ein iPhone und es ist von Apple. Die Masse liebt es und saugt Neuigkeiten dazu auf wie ein Schwamm.

 

3) Donald Trump

Seien Sie ehrlich: Auch Sie haben ihn mittlerweile gegoogelt – und sei es nur weil Sie nicht glauben konnten, dass die U.S. Amerikaner ihn wirklich als ihren neuen Präsidenten gewählt haben.

4) Prince

Prince Rogers Nelson – oder einfach nur „Prince“ – starb im April an einer Überdosis Fentanyl und sorgte damit für einen weltweiten Aufschrei. Kein Wunder – schließlich schrieb und sang er unter anderem unvergessliche Hits wie „Purple Rain“.

5) Powerball

Nein – dieser Suchbegriff hat nichts mit Sport zu tun, wie Ihnen jeder U.S. Amerikaner sofort sagen wird. Powerball ist eine amerikanische Lotterie und die Menschen in den U.S.A. sind total verrückt danach. Was wohl unter anderem auch damit zusammenhängt, dass es dort dieses Jahr den größten Jackpot in der Geschichte dieser Lotterie zu gewinnen gab: 1,6 Milliarden Dollar. 😮

 

Die Top 5 der meist gesuchten Wörter war Ihnen nicht genug? Dann schauen Sie doch selbst auf die Google Trends-Seite. Neben den top weltweiten Suchbegriffen können Sie dort auch verschiedene Kategorien einsehen oder herausfinden, was in Ihrem eigenen Land (oder – wenn Sie denn wollen – jedem anderen) angesagt war. Was für eine wundervolle Möglichkeit seine Zeit zu verschwenden verbringen! 😉

Wie viele der oben genannten Suchbegriffe haben Sie letztes Jahr gegoogelt?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: Englisch

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.