How to turn your tech gifts for a smart home from zero to hero, Techie-Geschenke, cadeaux high tech, regali tecnologici

Techie-Geschenke für Smart Homes: Von Null auf Hundert

Sie kennen das: Es gibt mindestens eine Person in Ihrem Freundes- oder Familienkreis, die auf den technischen Krimskrams total abfährt. Es ist dieser „Uber-Typ“ oder diese „Uber-Frau“, die nach dem neusten Smartphone lechzen oder über die letzten Erfahrungen mit ihrem 3D-Drucker erzählen (müssen). Sie brauchen noch nicht einmal einen Laptop oder einen super-duper Fernseher (wahrscheinlich wie sie schon ein komplett aktuelles Setup zu Hause rumstehen haben). Je nischiger ein Produkt ist, um so besser wird Ihr Geschenk werden. Selbst wenn Sie sich gerade nicht vorstellen können, was Sie verschenken sollen, so gibt es doch immer irgendeine Lücke in so einer Gadget-Sammlung. Und es wird an Ihnen liegen, diese Lücke zu füllen. Die folgende Liste bietet Ihnen eine Übersicht über die neusten und „geekiest“ Techie-Geschenke für Smart Homes.

Doch zu allererst: Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Smart Home“?

Bei Smart Homes haben Sie einen Einfluss auf die Geräte in Ihrer Wohnung, die mit dem Internet verbunden sind. Sobald Sie nach Hause kommen, stellt Ihnen Ihre Kaffeemaschine einen frisch gebrühten Kaffee zur Verfügung, Ihr Wohnzimmer ist geheizt und aus der Stereoanlage spielt Ihre Lieblingsmusik – klingt großartig, oder? Aber da ist noch so vieles mehr möglich. heise.de schreibt dazu auch:

Das „Smart Home“ schließt vor dem Regenguss vorsorglich die Fenster, fährt bei Sonne die Rollos runter und stellt kurz vor Feierabend die Heizung an.

Zusätzlich wird zwischen den „Smart Home“-Geräten und dem „Smart Home“-System unterschieden. Für sich alleine sind die einzelnen Geräte nicht so richtig intelligent und können nur jeweils einzelne Aufgaben übernehmen. Im „Smart Home“-System jedoch werden diese einzelnen Geräte mit einander verknüpft.

Doch jetzt zu den Geschenken: Die eher generellen Trends für Techies

Die zukünftig beschenkte Person mag ein Uber-Techie sein, was aber nicht unbedingt heißt, dass er/sie sich bereits um das Thema „Smart Home“ gekümmert hat. Und wie sieht es eigentlich mit den Fähigkeiten zum Thema Sauberkeit aus? Staubroboter/Saugroboter gibt es bereits ab ca. $140.00, in Deutschland auch schon günstiger. Oder wie wäre es mit einem intelligenten Thermostaten, der per Stimme gesteuert werden kann und nach einer Einlernphase weiß, welche Temperatur wann in welchem Raum benötigt wird?

Sollten Sie Ihr Geschenk eher etwas günstiger halten wollen, könnten es für den Anfang auch bereits Bewegungsmelder für Lichter sein. Sollte der/die Beschenkte sich mehr für den Bereich der Wohnungssicherheit interessieren, könnten es auch Tür/Fenster-Kontakte werden, die unbefugten Zutritt melden. Wieder etwas weiter entwickelter Technologien wären dann der biometrische Fingerabdrucksensor für das Türschloss oder auch ein mobiler Überwachungsball, den Sie auch aus der Ferne durch die Wohnung rollen lassen können.

Sicherheit und die Wohnung zu säubern ist nicht unbedingt das, wonach Sie Ausschau halten? Dann lesen Sie weiter!

Willkommen in Teufels Küche!

Das sieht aus wie ein Behälter, der Eier aufbewahrt, richtig? Genau das ist es auch! Allerdings erzählt Ihnen der hier noch, welche Eier die ältesten sind und informiert Sie darüber, wenn nur noch wenige Eier vorhanden sind. Die intelligente Kühlschrankkamera lässt Sie von unterwegs, während Sie zum Beispiel gerade beim Einkauf sind, einen Blick in Ihren Kühlschrank werfen und die intelligente Matte sagt Ihnen unter anderem wie viel noch in der Milch drinnen ist. Der Pfannkuchen-Bot lässt Ihre Kreativität Purzelbäume schlagen, während die HAPifork Ihnen mit Vibrationen (oder auch Lichtsignalen) das langsamere Essen beibringt.

Der Name des nächsten Gadgets ist Programm und benötigt keine weiterführende Erklärung: Invoxia Triby. Ach – Sie wissen nicht, was das heißen soll? 😉 Es handelt sich hierbei um ein Küchen-Memo-System und könnte ein wichtiger Teil der internen Familienkommunikation werden. Quasi Ihr eigenes kleines soziales Netzwerk. Es erlaubt Ihnen, eine Nachricht am Kühlschrank zu hinterlassen, die auch auf dem Smartphone der Personen auftaucht, die den WLan-Bereich betreten. Sollten Sie mal vergessen haben, eine Nachricht zu hinterlassen und bereits unterwegs sein, dann können Sie das über Ihr Smartphone immer noch nachholen.

Sie werden nie wissen, was Sie daran haben, bis es weg ist. Wie zum Beispiel beim Toilettenpapier.

Der Bluetooth-Lüfter mit LED Lichtern verwandelt Ihr Badezimmer in eine Disco, während beheizte Toiletten Ihnen helfen, sie wissen schon was zu genießen. Andere bemerken, wenn Sie die Toilette verlassen und spülen selbstständig. Digitale Wasserhähne unterstützen Sie dabei, Ihren Wasserverbrauch zu reduzieren und Ihr Badezimmer gänzlich in einen intelligentes Badezimmer zu transformieren.

Nur zwei kleine Techie-Geschenke für Ihr Wohnzimmer.

Wie geht es Ihnen gerade? In welcher Stimmung sind Sie? Unterstützen oder ändern Sie diese Stimmung mit Ihren Lichteinstellungen. Avea hilft Ihnen, Ihr Wohnzimmer in ein Lichterlebnis zu verwandeln. Alexa dagegen spielt Ihre Lieblingsmusik, liest Ihnen Hörbücher vor und kann noch einiges mehr – und das ohne, dass Sie irgendetwas anfassen müssen.

Geben Sie Ihre Träume nicht auf – schlafen Sie einfach weiter!

Diese Weckeinrichtung von Philips wird Ihre Aufwacherfahrung revolutionieren. Statt durch einen schrillen Alarm rüde aus dem Schlaf gerissen zu werden, weckt Sie ein sanftes Licht. Ein intelligentes Kopfkissen unterstützt die Beziehung mit Ihrem Lebensgefährten und soll verhindern, dass Sie Nachts schnarchen. Luna, der intelligente Matratzenbezug, besitzt ein integriertes Mikrophon und eine ganze Menge an Sensoren, um Temperatur, Atmung und Herzfrequenz zu beaufsichtigen. Er kann morgens sogar Ihre mit dem WLan verbundene Kaffeemaschine starten!

Für Ihre nächtlichen Aktivitäten stehen Ihnen verschiedene Spielzeuge zur Verfügung, die auch über Ihr Smartphone gesteuert werden können. Wofür das gut ist? Nun, stellen Sie sich einfach mal vor Ihr Partner ist schon wieder auf einer viel zu langen Geschäftsreise. Den Rest überlassen wir dann lieber Ihrer Phantasie!

Zum Schluss gibt es noch ein wenig Magie magic_wand_20

Stellen Sie sich vor, Sie halten eine Präsentation – und Ihre Slides bewegen sich durch die Macht eine einfache Handbewegung – ganz ohne sichtbaren technischen Schnickschnack? Oder Sie springen in iTunes einfach zum nächsten Song – mit einer simplen Armbewegung. Das Myo Gesture Control Armband erlaubt Ihnen genau das.

Fast jeden Tag wird irgendwo ein neues Gadget vorgestellt. Sollten Sie also nach einem Weihnachtsgeschenk Ausschau halten, wird es dann bereits weitere und andere Gadgets geben. Was werden Ihre nächsten Techie-Geschenke sein – oder sind Sie nun so begeistert, dass Sie erst einmal selbst einige der Produkte ausprobieren werden?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Hallo, mein Name ist István und ich bin der Social Media Manager bei Avira. Ihr findet meine Blogartikel hier und ich hoffe, dass sie euch gefallen und ihr sie mit euren Freunden und Bekannten teilt. Die letzten News von und rund um Avira findet ihr u.a. auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. Ihr könnt dem Blog auch über Bloglovin folgen.