So machen Sie iPhones & iPads kindersicher

Über 90 Prozent der Kinder zwischen vier und 13 Jahren besitzen ein Smartphone – und haben so theoretisch freien Zugang zu Gewalt, Pornografie und Spielen aller Art. Zumindest, wenn Sie das Handy nicht kindersicher machen. Avira erklärt, wie’s funktioniert.

Nicht jede App und jeder Inhalt ist für unschuldige Kinderaugen geeignet. Apple hat das erkannt, und in IOS 12 wirksame Filtersysteme eingebaut. Damit können Sie etwa Apps ausblenden, die für bestimmte Altersgruppen nicht geeignet sind. Oder einstellen, dass Ihr Kind am Tag nur eine halbe Stunde spielen darf. Dafür müssen Sie in den Einstellungen nur die Funktion „Bildschirmzeit“ aktivieren. Praktischer wäre zwar ein eigenes Benutzerkonto fürs Kind, so eine Funktion ist aber selbst in der neusten Betriebssystemversion iOS 12 nicht enthalten. Gehen Sie also wie folgt vor.

So machen Sie iPhones und iPads kindersicher

1. Bevor Sie Ihrem Kind das Apple-Gerät in die Hand drücken, tippen Sie auf Einstellungen und Bildschirmzeit. Tippen Sie dann auf Bildschirmzeit aktivieren, Fortfahren, iPhone meines Kindes, 2x auf Später und Fortfahren. Tippen Sie nun zweimal einen vierstelligen Code ein. Den brauchen Sie, um App-Sperren oder andere Einschränken später wieder aufzuheben.

2. Tippen Sie anschließend auf Beschränkungen. Setzen Sie dann den Schieberegler Beschränkungen auf Ein.

3. Tippen Sie nun auf Beschränkungen und Erlaubte Apps können Sie die Nutzung vorinstallierter Apps wie dem Safari-Browser oder der Kamera einfach mit Hilfe der Schieberegler unterbinden. Möchten Sie etwa nicht, dass Ihr Kind im iTunes-Store nach neuer Musik oder Filmen suchen kann, tippen Sie rechts vom Eintrag auf den Schieberegler, so dass die grüne Farbe verschwindet. Wiederholen Sie das mit allen anderen Apple-Apps, die Ihr Kind nicht nutzen soll.

4. Um zu verhindern, dass Ihr Kind Apps ungeeignete Apps herunterlädt und sich gleichzeitig ungeeignete, bereits installierte Apps nicht mehr starten lassen, gehen Sie einen Schritt zurück und wählen Inhaltsbeschränkungen sowie Apps. Abhängig vom Alter des Kindes tippen Sie nun auf „4+“, „9+“. „12+“ oder „17+“. Wählen Sie „Keine Apps zulassen“, lassen sich nur noch die Standard-Apps aufrufen. Ein Beispiel: Wählen Sie „4+“ und drücken auf die Home-Taste, sind alle für dieses Alter ungeeigneten App-Symbole verschwunden. Auf ähnliche Weise können Sie auch die Wiedergabe und das Herunterladen von nicht kindgerechter Musik, von Filmen, TV-Sendungen und Büchern verhindern.

5. Unter Käufe im iTunes & App Store haben Sie zudem die Möglichkeit, Käufe im App Store und bei iTunes generell zu blocken. Im folgenden Menü können Sie das Installieren von Apps sowie In-App Käufe verbieten. Zudem können Sie dem Kinde die Möglichkeit entziehen, Apps löschen zu dürfen.

6. Zurück im Hauptmenü der Bildschirmzeit können Sie unter Auszeit außerdem eine bestimme Zeit einstellen, in der nur zugelassene Apps (legen Sie unter Immer erlauben fest) und bestimmte Telefonnummern zur Verfügung stehen. Setzen Sie dazu den Schieberegler Auszeit auf Ein und legen Sie Start und Ende der „Auszeit“ fest. Leider lässt sich pro Tag nur eine Auszeit festlegen. Am Wochenende können Sie also zum Beispiel nicht mehr Zeit zum Spielen einräumen.

7. Zudem können Sie spezielle Zeitlimits für bestimmte Apps festlegen. Tippen Sie dazu auf App-Limits und Limit hinzufügen. In nächsten Schritt legen Sie fest, ob das Limit für alle Apps oder nur bestimmte Kategorien wie Spiele gelten soll. Haben Sie eine Auswahl getroffen, tippen Sie auf Hinzufügen. Legen Sie dann das Zeitlimit pro Tag fest und die Tage, für die es gelten soll.

Tipp: Im Menü Bildschirmzeit finden Sie künftig detaillierte Auswertungen über die Aktivitäten Ihres Kindes. Tippen Sie auf Einstellungen, erfahren Sie beispielsweise wie oft und wann es das Smartphone entsperrt und welche Apps hauptsächlich zum Einsatz kommen.

8. Möchten Sie das iPhone oder iPad wieder selbst im vollen Umfang nutzen, wechseln Sie wieder in die Einstellungen, tippen auf Bildschirmzeit und ganz unten auf Bildschirmzeit deaktivieren. Geben Sie das in Schritt 1 vergebene Passwort ein und tippen erneut auf Bildschirmzeit deaktivieren.