Skip to Main Content
Tumblr account , Tumblr-Account, Compte Tumblr, Account Tumblr

5 Tipps zur Sicherheit für Ihren Tumblr-Account

Wofür nutzen Sie Ihren Tumblr-Account? Nutzen Sie diesen privat oder gar geschäftlich? In beiden Fällen ist es überaus wichtig sicherzustellen, dass kein unbefugter Dritter Zugriff auf Ihren Account hat! Nur dann können Sie vermeiden, dass z.B. Spam oder andere „unangemessene Botschaften“ über Ihren Blog veröffentlicht und verschickt werden.

1. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie für Ihren Tumblr-Account ein starkes Passwort verwenden!

Ihr Passwort sollte absolut einzigartig sein! Zusätzlich sollten Sie Ihr Tumblr-Passwort auch nur für Tumblr verwenden.

Verwenden Sie kein normales Wort oder gar Ihren Namen oder Ihr Geburtsdatum. Das würde jedem Hobby-Hacker Tür und Tor öffnen.

Weitere Tipps zur Passwort-Sicherheit:


ÄHNLICHER ARTIKEL

https://blog.avira.com/de/password-day-sicheres-passwort/


2. Tipp: Geben Sie Ihre Zugangsdaten niemandem!

Ihr bester Freund/Ihre beste Freundin und Familienmitglieder sind bestimmt nette Leute. Dennoch sollten Sie Ihr Passwort niemandem anvertrauen. Nur Sie alleine sollten den Zugriff auf Ihren Tumblr-Account haben.

3. Tipp: Aktivieren Sie „Informiert mich per E-Mail über Account-Aktivitäten“!

In den Account-Einstellungen von Tumblr sollten Sie die Funktion „Informiert mich per E-Mail über Account-Aktivitäten“ aktivieren. Sie erhalten dann jedes Mal eine Benachrichtigung über jede Aktivität in Ihrem Account und können zeitnah reagieren.

4. Tipp: Aktivieren Sie die „Zwei-Faktor-Authentifizierung“!

Die „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ erschwert jeder unbefugten Person den Zugriff auf Ihren Tumblr-Account. Für die „Zwei-Faktor-Authentifizierung benötigen Sie ein Mobiltelefon oder auch die von Tumblr empfohlene Authentifizierungs-App „Google Authenticator“. Sie erhalten die Apps sowohl im App Store wie auch im Google Play Store. Nach erfolgreicher Aktivierung werden Sie für den regulären Login Ihr Mobiltelefon oder die App benötigen. Dadurch benötigen Sie für den Zugriff auf Ihren Tumblr-Account einen weiteren Schritt, stellen aber auch ein höheres Maß an Sicherheit für Ihren Account her.

5. Tipp: Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre aktiven Sitzungen – im Browser wie auch mobil!

Scrollen Sie Im Browser in den Account-Einstellungen etwas herunter und klicken Sie den Punkt „Aktive Sitzungen“ an. Hier finden Sie eine Liste der Browser, die in den letzten 30 Tagen auf Ihren Tumblr-Account zugegriffen haben. Das gilt auch für die Nutzung von mobilen Browsern aber nicht für die Nutzung der Tumblr-App. Das X am Ende jedes Eintrags entfernt diese aktive Sitzung.

Bonus-Tipp: Nun ist es passiert – Sie haben Spam-Einträge in Ihrem Blog!

Mitunter kann man tun, was man möchte und plötzlich postet Ihr Blog scheinbar selbstständig Spam oder verschickt bösartige Nachrichten. Stellen Sie daher sicher, dass nur Sie Zugriff auf Ihren Account haben. Ändern Sie daher Ihr Passwort. Stellen sie außerdem sicher, dass Anwendungen, die Zugriff auf Ihren Tumblr-Account haben, diese zu recht haben. Entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Zum Entfernen der unerwünschten Spam-Artikel rufen Sie das Dashboard Ihres Blogs auf. Die „Löschen“-Funktion erreichen Sie mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol im Artikel. Sollten Sie sehr viele Spam-Einträge löschen wollen, hilft Ihnen der „Mega-Editor“ von Tumblr weiter. Ändern Sie dazu im folgenden Link „blogname“ in den Namen Ihres Blogs um. Den „Mega-Editor“ erreichen Sie über diesen Link: tumblr.com/mega-editor/blogname

 

Alle Tipps umgesetzt oder auf dem Schirm? Super, so schnell können Sie für die Sicherheit Ihres Tumblr-Accounts sorgen. Haben Sie noch weitere Tipps und Tricks, um den eigenen Tumblr-Account zu sichern? Dann immer her damit – wir freuen uns in den Kommentaren auf Ihr Feedback!

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Hallo, mein Name ist István und ich bin der Social Media Manager bei Avira. Ihr findet meine Blogartikel hier und ich hoffe, dass sie euch gefallen und ihr sie mit euren Freunden und Bekannten teilt. Die letzten News von und rund um Avira findet ihr u.a. auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. Ihr könnt dem Blog auch über Bloglovin folgen.