samsung note 7

Ein Note 7 zurück zu geben ist nicht so einfach …

Inzwischen wird es jeder mitbekommen haben, dass Samsung einige Probleme mit seinem Note 7 hat. Scrollen Sie hinunter bis zum Video, wenn Sie die Story schon kennen. Sollte Sie Ihnen noch unbekannt sein, fasse ich das Geschehene mal eben schnell für Sie zusammen:

Samsung hat sein neustes Mobiltelefon am 19. August veröffentlicht und kurz danach fingen die Probleme auch schon an. Am 02. September wurde die offizielle Rückrufaktion für 2,5 Millionen Note 7 Smartphones gestartet. Der Grund: Ein fehlerhafter Akku. Derartige Sachen können durchaus mal passieren und auch wenn es für die Leute natürlich ärgerlich ist, das eigene neue Smartphone zurück zu schicken ist es ist immer noch besser, als ein Smartphone, dass mal eben abbrennen kann.

Nur wenige Tage später riet die amerikanische Luftfahrtbehörde den Besitzern eines Samsung Note 7, dieses während des Flugs ausgeschaltet zu lassen. Der US-Verbraucherschutz empfahl sogar, das Smartphone gar nicht zu nutzen.

Danach ging es ziemlich schnell: Mehr und mehr Geschichten von Nutzern, bei denen das Telefon Feuer fing, wurden bekannt und das obwohl Samsung versuchte, das Problem schnellstmöglich zu beheben. Letztendlich wurden der Verkauf und die Produktion am 11. Oktober von Samsung gestoppt und das Note 7 wird wohl nicht noch einmal in den Handel kommen.

Jetzt: Offensichtlich ist es noch nicht einmal sicher, dass das Note 7 – ohne besondere Vorkehrungen – per Post zurück geschickt werden kann. Xdadevelopers veröffentlichte auf ihrem YouTube-Kanal ein Video, indem sie zeigen, wie sie so ein Paket für den sicheren Rückversand auspacken. Das Paket beinhaltet ein thermisch geschütztes Päckchen, Einmalhandschuhe ( 😮 ) und eine mit Bildern gespickte Versandanweisung.

Schauen Sie sich das Video an und lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, wenn Sie ein ähnliches Paket zum Rückversand Ihres Note 7 erhalten haben. Voraussetzung zum Erhalt eines solchen Pakets ist es natürlich, dass man vorab ein Samsung Note 7 gekauft hat 😉

Bitte aktivieren Sie Personalisierungs-Cookies, um sich dieses Video anzusehen.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.