Scout Phantom VPN

Schließen Sie Ihre Rollladen, während Sie online surfen

US-Präsident Trump hat eine neue Ära der Onlinewerbung eingeleitet. Auf seine Unterzeichnung hin folgt ein neues Gesetz, das Internetanbietern erlaubt, Kundendaten weiterzuverkaufen.

Kunden sollten sich diese schöne heile Welt anschauen und genauestens über die nun fehlende Online-Privatsphäre nachdenken. Ohne konsequent und aktiv an der Unterstützung der Privatsphäre zu arbeiten, wird diese unwiderruflich verloren sein. Die Frage, die wir uns alle stellen sollten, lautet: Was passiert, wenn ein Internetanbieter meine privaten Daten genauso umfassend abschöpft, wie zum Beispiel Google und Facebook bereits meine Online-Aktivitäten im Blick haben?

Die direkte und indirekte Antwort: Zuerst einmal bedeutet es, dass Sie wahrscheinlich noch mehr gezielte Werbung bekommen, die erstaunlich gut auf Sie als Person abgestimmt ist. Zweitens bedeutet es, dass Sie aus gutem Grund ein ungutes Bauchgefühl haben sollten, was die Sicherheit aller Informationen angeht, die Ihren Computer verlassen. Denn obwohl das Internet als Ort des freien Zugriffs auf kostenlose Informationen gesehen wird, ist es einer der am genauesten beobachteten Orte der Welt.

Trumps Unterschrift hat es nur noch deutlicher gemacht: Wenn Sie Privatsphäre wollen, müssen Sie sich aktiv darum bemühen.

Probleme und Lösungen

Es gibt zwei Hauptmethoden, mit denen jeder Schnüffler – ob Cyberkrimineller oder Werbeagentur – private Informationen über Sie sammelt. 1. Abhören der Kommunikation. 2. Nachverfolgung, wen Sie kontaktieren und wann.

Auch die Lösung besteht aus zwei Elementen: 1. Schließen Sie Mithörer durch Verschlüsselung von absolut allem aus. 2. Blockieren Sie Tracker, damit Sie und Ihr Gerät nicht erkannt werden können. Zum Glück bietet Avira zwei kostenlose Apps an, die vermeiden können, dass so etwas geschieht: Scout, unseren sicherheitsbetonten Webbrowser sowie das virtuelle private Netzwerk Phantom.

Hier kommt Scout

Für Scout haben wir den grundlegenden Chromium-Code genommen und ihn etwas optimiert, damit er die Privatsphäre und Sicherheit unserer Nutzer besser unterstützt. Dafür entfernt er die eingebauten Aufforderungen für Google-Dienste und fügt stattdessen leistungsstarke Lösungen hinzu.

Wechselt zu verschlüsseltem HTTPS – Scout enthält HTTPS Everywhere, das EFF-Plugin, das Ihre Surfaktivitäten wann immer möglich auf verschlüsselte HTTPS-Seiten verschiebt.

Stoppt Tracker doppelt – Scout nutzt einen zweigleisigen Ansatz, um invasive Tracker zu identifizieren und zu stoppen. Wir nutzen unsere eigene Tracker-Blockliste und ergänzen diese durch den Privacy Badger von EFF, der einen Ansatz zur Verhaltenserkennung verwendet.

Markiert Tracking in den sozialen Medien und stoppt es – Scout weist die stets aktiven Tracking-Elemente in den sozialen Netzwerken wie Facebook und LinkedIn in die Schranken. Das bietet den doppelten Nutzen, denn es macht Nutzer darauf aufmerksam und stoppt die automatische Erfassung von Nutzerdaten.

Sie haben die Wahl – Scout überlässt Nutzern die Entscheidung, wie privat ihr Surferlebnis sein soll. Sie können zwischen automatischen Einstellungen wählen, wie Sicheres Surfen, Sicher und Privat – oder Sie können eine eigene Privatsphäre-Auswahl treffen.

Achten Sie auf Phantom VPN

Phantom VPN ist ein voll umfassendes VPN, das Kommunikation und Internetadressen Punkt-zu-Punkt verschlüsselt – ohne dabei die Nutzeraktivitäten aufzuzeichnen.

Zwingende Verschlüsselung – Verschlüsselung ist bei Phantom VPN ein zwingendes Hauptelement, egal welches Betriebssystem oder Gerät Sie haben. Es bietet nicht nur eine „ungefähre“ oder Proxy-VPN-Abdeckung, die dem Standort einen neuen Namen gibt und den Inhalt ignoriert. Wir verschlüsseln einfach alles.

Versteckt das DNS-Adressbuch – Phantom VPN verschlüsselt sogar die Namen der Webseiten, die Sie besuchen, nicht nur Ihre Kommunikation.

Wahl des Standorts – Phantom VPN lässt Sie Ihren virtuellen Standort selbst auswählen. Diese Option eröffnet Ihnen eine Fülle von geo-beschränkten Inhalten, egal ob Sie sich sicher zuhause oder auf der anderen Seite der Welt befinden.

Alles, was Werber wollen, sind Sie 

Der Spruch „Folge dem Geld“ aus dem Film „Die Unbestechlichen“ ist unsterblich geworden – und er trifft heute noch genauso auf unser Onlineleben zu wie er damals zum Watergate-Skandal um Präsident Nixon passte.

Das ewige Ziel der Werber ist die Identifizierung des individuellen Verbrauchers, um ihm gezielte Werbung zu senden, die Ergebnisse einzustreichen und den Zyklus dann zu wiederholen. Aber im Leben gibt es mehr als das. Die Technologie ermöglicht es zwar anderen, ein allzu genaues Bild Ihrer Online-Aktivitäten zu rekonstruieren, aber wir glauben, dass die Technologie Ihnen außerdem auch die Mittel an die Hand geben kann, um Ihre Identität und Autonomie als Mensch zu schützen.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.