Oktober ist europäischer Cybersecurity-Monat! – 5 Tipps für Ihre Onlinesicherheit

Oktober ist „Cybersecurity Month“, zumindest hier in Europa – es könnte also kaum eine bessere Gelegenheit geben, um darüber zu reden wie Sie sich sicher durch die Irren und Wirren des Internets bewegen können, als jetzt.

Sie kennen die Grundlagen mit größter Wahrscheinlichkeit bereits: Ein immer auf dem neusten Stand gehaltenes Antivirenprogramm auf Ihrem PC zu haben. Sie wussten das, richtig? Super – weiter geht’s.

Cybersecurity-Tipp #1: Stellen Sie sicher, dass Ihre Programme auf dem neusten Stand sind

Wenn Sie die News und  Updates auf unserem Blog verfolgen, haben Sie sicher festgestellt, dass es des Öfteren mal Artikel gibt, die über Sicherheitslücken in verschiedensten Programmen berichten. Es ist tatsächlich nichts Ungewöhnliches und oft sind diese Lücken bereits kurz nach (und manchmal sogar vor) dem Erscheinen der Nachricht beseitigt. Nachdem die betroffene Firma den Patch dazu herausgebracht hat, sind Sie an der Reihe: Wenn Sie Ihre Programme nicht zeitnah aktualisieren, halten Sie Hackern die Tür sperrangelweit offen. Diese lieben es nämlich, die Fahrlässigkeit der Nutzer auszunutzen. Zum Glück gibt es Programme, die Ihnen dabei helfen die ganzen Apps auf Ihrem PC aktuell zu halten. Einfacher geht’s nicht mehr.

Cybersecurity-Tipp #2: Nutzen Sie starke Passwörter

Es gibt auf diesem Blog bereits mehrere Artikel bezüglich Passwörtern und wie man ein besonders sicheres erstellt – deswegen soll das an dieser Stelle nicht noch einmal vertieft werden. Klicken Sie einfach auf diesen Link und lesen und beherzigen die Ratschläge aus dem Artikel (und natürlich auch diverse andere, die Sie im Netz finden können). Wenn Sie nur den wichtigsten Tipp in Kurzfassung lesen wollen: Besorgen Sie sich einen Passwortmanager – er wird sichere Passwörter für Ihren Account erstellen und sie für Sie merken.

Cybersecurity-Tipp #3: Lassen Sie beim Öffnen von Anhängen Vorsicht walten

Einige behaupten es sei Hausverstand, wissen tut es aber dennoch nicht jeder: Öffnen Sie keine Anhange in Mails, die sie nicht identifizieren können – besonders dann nicht, wenn sie den Absender nicht kennen, denn es könnte sich um Phishingmails handeln. Nutzen Sie Ihr Antivirusprogramm und scannen Sie die Datei, wenn Sie auch nur die geringsten Zweifel bezüglich ihrer Seriosität haben.

Als kleine Randnotiz: Beantworten Sie keine Spam-Mails und fallen Sie wenn möglich auch nicht auf Scams herein. Wenn eine Mail Ihnen mehr Geld und Reichtum verspricht als Sie es sich vorstellen können, und dafür nur ein paar einfache Klicks, Shares oder ein bisschen Geld benötigt wird, ist es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Scam: So gut wie nichts ist kostenlos.

Cybersecurity-Tipp #4: Nutzen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Klar, es mag am Anfang ein bisschen mühselig und nervig sein, aber es wird sich auf lange Sicht ziemlich sicher auszahlen. Die meisten größeren Firmen, die im Internet vertreten sind, bieten ihren Nutzern bereits an, den Account mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung zu schützen. Das heißt mehr oder weniger, dass Sie ihn mit einem Passwort und einem Authenticator oder einem Passwort und einem Code, der an Ihr Handy geschickt wird, etc. sichern können. Es gibt hier jede Menge Möglichkeiten.

Cybersecurity-Tipp #5: Nutzen Sie ihren Kopf wenn es ums Online-Banking geht

Eine seriöse Bank wird so gut wie nie persönliche Informationen per E-Mail verlangen. Allerdings machen auch Bankmitarbeiter Fehler. Wenn die E-Mail so aussieht als könnte sie echt sein, hilft ein schneller Anruf beim Sachbearbeiter. So viel Zeit sollte bei Bankgeschäften sein. Alarmglocken müssen auch dann läuten, wenn die Webseite der Bank (wenn auch nur ganz leicht) anders aussieht als gewohnt.

Man könnte hier noch ewig weiterschreiben, aber hiermit sollten hoffentlich zumindest die wichtigsten Grundlagen abgedeckt sein.  Haben Sie auch Tipps rund um die Cybersicherheit? Dann teilen Sie sie doch in den Kommentaren weiter unten mit uns und den anderen Nutzern!

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.