NetFileDownloader library

Open Source: .NetFileDownloader Library von Avira

Unsere neue Open Source Library „.NetFileDownloader“ sorgt für einen stabilen Download bei großen Dateien. Selbst nach einem Verbindungsabbruch durch eine schwankende oder instabile Internetverbindung wird der HTTP(S)-Download fortgesetzt! Dabei kann die Library als Teil einer Software genutzt werden und ist frei anpassbar.

Leonid Piontak, Specialist Software Developer bei Avira, plaudert aus dem Nähkästchen und geht im Interview auf Hintergründe und Details dieses Projekts ein.

Technische Details auf GitHub: https://github.com/Avira/.NetFileDownloader

Leonid Piontak, Specialist Software Developer bei Avira über die Open Source .NetFileDownloader library
Leonid Piontak, Specialist Software Developer bei Avira über die Open Source .NetFileDownloader library

Hallo Leonid, um was geht es beim Projekt „.NetFileDownloader“ genau?
Leonid: Hallo! Nun, es ist doch so: Gerade der Download von großen Dateien via HTTP oder auch HTTPs sollte nach einem Verbindungsabbruch oder auch bei einer schlechten Internetverbindung sicher und problemlos beim alten Zwischenstand fortgesetzt werden können. Und genau das kann die .NET-Library.

Vor einem halben Jahr haben wir diese Library als Teil des Avira Launchers erstellt, da wir nichts Anderes gefunden hatten, was unseren Bedürfnissen und Anforderungen entsprach. Bis heute läuft sie bereits auf mehr als 30 Millionen Computern und hat unter Beweis gestellt, dass sie stabil und sicher arbeitet.

Warum wird der FileDownloader als „Open Source“ zur Verfügung gestellt?
Leonid: Als ein Teil unserer Firmenstrategie möchten wir einen Teil unseres Codes mit der Community teilen. Natürlich freuen wir uns auf das kommende Feedback und eine rege Beteiligung der Open Source-Nutzer.

Wird das Projekt noch von euch weiterentwickelt?
Leonid: Wir werden jetzt aber natürlich noch nicht aufhören und haben noch einige Verbesserungen in petto. Auch durch das Feedback der Community werden wir die Library weiterentwickeln. Da der .NetFileDownloader ein Open Source-Projekt ist, kann es auch von unserer Community weiterentwickelt werden. Hier werden sicherlich spannende Sachen zustande kommen!

Was macht den FileDownloader im Vergleich zu anderen Libraries so besonders?
Leonid: Es ist die Kombination aus den sich fortsetzenden Downloads nach einem Verbindungsabbruch und der frei anpassbaren .NET-Library. Soweit uns bekannt ist gibt es keine andere Open Source .NET-Library, die diese Freiheiten und Funktionalitäten bietet.

Müssen bei der Weiterentwicklung durch die Open Source Community gewisse Lizenzen beachtet werden?
Leonid: FileDownloader ist eine Open Source Software und läuft unter einer MIT-Lizenz. Mehr Details zur Lizenz sind aber in unserem GitHub-Projekt einsehbar.

 

Vielen Dank, Leonid, für dieses Interview und wir hoffen natürlich auch, dass viele .NET-Entwickler am Projekt teilhaben werden.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Hallo, mein Name ist István und ich bin der Social Media Manager bei Avira. Ihr findet meine Blogartikel hier und ich hoffe, dass sie euch gefallen und ihr sie mit euren Freunden und Bekannten teilt. Die letzten News von und rund um Avira findet ihr u.a. auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. Ihr könnt dem Blog auch über Bloglovin folgen.