Mac AV bereit für OS X 10.11 alias El Capitan

Codenamen made in Kalifornien

Das nach einem Monolithen im Yosemite Nationalpark benannte Betriebssystem legt aufgrund seiner geografischen Nähe zum vorherigen Versionsnamen nahe, dass es keine großen Änderungen gegeben hat.

Dies mag stimmen, solange man sich auf kleine Änderungen im Design, Verbesserungen im Fenster-Management oder der integrierten Apps bezieht. Unter der Haube hingegen bereitet Apple mit Performancesteigerungen und dem sogenannten Rootless-Modus, der das Schreiben vieler systemkritischer Dateien selbst vor dem Root-Nutzer schützt, ein auf Stabilität und Sicherheit getrimmtes Betriebssystem-Upgrade vor.

Apple zeigt sich offen bei der Update Politik

Bereits mit OS X Mavericks änderte Apple seine Update-Strategie und verteilt seine neuen OS X-Versionen kostenfrei und jährlich. Den mit der Keynote verfügbaren Developer Previews des Betriebssystems, folgt seit OS X Yosemite sogar eine Public Beta, bei der jeder interessierte Nutzer Zugang zur neuesten OS X-Version erhält. Dies erhöht den Druck auf die Entwickler, da sich keiner die Blöße geben möchte mit einem nicht optimal funktionierendem Programm negativ aufzufallen.

Wir bei Avira verfolgen die Keynote nicht nur gespannt von unseren Bildschirmen aus, sondern testen am nächsten Tag die erschienene Developer Preview im Zusammenspiel mit unserer Mac AV an, um möglichst schnell den technikaffinen Nutzern unser Produkt mit gutem Gewissen empfehlen zu können. Das rechtzeitige Testen von Developer Previews stellt, genau wie das Beheben etwaiger Probleme, eine absolute Notwendigkeit dar. Dies war das letzte Mal bei einem OS X Yosemite Update von Nöten.

Mit diesem Update machte es Apple zur Pflicht, dass Kernel Extensions signiert sein müssen. Davon war die Kernel Extension der Mac AV betroffen, die unsere Real-Time Protection ermöglicht, und die schlichtweg nicht mehr funktionierte. Also: Kernel Extension signiert und ab damit zum Kunden? Ganz so einfach geht es dann doch nicht.

Der Entwicklungszyklus

Denn von einer Änderung im Quelltext eines Entwicklers bis zum Ausliefern eines Updates zum Kunden vergeht einiges an Zeit. Zunächst entwickelt man in einem zweiwöchigen Rhythmus, an dessen Ende ein verbessertes Produkt steht, dass die Testautomatisierung – in der das Produkt auf Herz und Nieren geprüft wird – erfolgreich besteht. Im Anschluss wird es dann hausintern präsentiert und am gleichen Tag dem Avira Beta Center übergeben.

Das Beta Center ist ein kurioser Ort, an dem sich Freiwillige mit den neuesten Produkten von Avira auseinander setzen und durch qualitatives Feedback die Entwickler unterstützen das Produkt zu verbessern. Sollet ihr Lust haben bei der Mac AV etwas zu bewirken dann laden wir euch ein euch zu beteiligen – denn wir nehmen euer Feedback ernst.

Nach zwei Wochen in der Beta Phase geben wir dem Paket noch eine Woche Ruhezeit bevor es dann drei Wochen nach Ende der Entwicklung zum Endkunden ausgeliefert wird. Zumindest im theoretischen Fall. Da wir uns selbst auch noch in einer Entwicklungsphase befinden, kann dieser Zeitraum auf bis zu 5 Wochen anwachsen.

Am aktuellen Beispiel der Public Beta bei OS X El Capitan wird das schon einmal knapp. Denn nach der ersten Developer Preview am 8. Juni folgte die Public Beta vier Wochen später – so konnten wir mit unserer Mac AV, die am 15. Juli in die Beta ging, bereits eine Woche nach erscheinen der Public Beta unsere technisch versierten Nutzer auch auf Apples Vorschauversion mit gutem Gewissen die Mac AV zur Verfügung stellen. Für alle anderen wird diese Version drei Wochen später am 4. August verteilt.

Mac AV OS X 10.11

Bereit für den Release im Herbst

Bevor im Herbst dieses Jahres OS X El Capitan für jedermann ausgerollt wird, sind wir auf jeden Fall gerüstet. Wer an der Public Beta von Apple teilnehmen möchte oder an der Produktentwicklung interessiert ist, dem empfehlen wir sich dem Beta Center anzuschließen, um auf eine hohe Kompatibilität mit Apples Vorschauversionen setzen zu können.

 

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischItalienisch

Software Developer for Mac AV @Avira