Legitime Apps oder PUA? Halten Sie Ihre Augen weit offen!

Die meisten von Ihnen (ich schließe mich mit ein) können es nach dem Kauf eines nigelnagelneuen Computers kaum erwarten, all die benötigten Apps zu installieren, mit denen man Musik hören, die coolsten Fotos bearbeiten, online Videos und Filme ansehen oder ganz einfach alle möglichen Dokumente lesen kann. Und was ist der einfachste Weg, sie alle herunterzuladen, ohne jede Menge Webseiten besuchen zu müssen? Downloadportale. Ist das die weiseste Entscheidung? Wahrscheinlich nicht. Finden Sie heraus wieso:

Ich werde nicht darüber ins Detail gehen, wie „Potenziell Unerwünschte Anwendungen“ (PUA) sich heutzutage auf unsere Computer schleichen. Andreas hat schon einen guten Artikel über das Thema geschrieben. Stattdessen werde ich ein Beispiel einer „nicht so vertrauenswürdigen“ Webseite und ein Erlebnis eines Downloadprozesses demonstrieren.

Wir werden http://sourceforge.net/ besuchen, um unsere Apps herunterzuladen. Diese Webseite bietet Quelltextverwaltung, Bugtracking und Download-Mirrors. Was ich von dieser Seite haben möchte ist VLC, um Filme zu schauen und FileZilla, um meine Dateien, die auf einem FTP gespeichert sind, zu verwalten. Lassen Sie uns diese also herunterladen:

1
VLC Downloadseite
2
FileZilla Downloadseite

Wagen Sie es, dass „Finde-den-Unterschied“-Spiel zu spielen? Ok, das sind total verschiedene Anwendungen, ihre Versionsnummer, Bewertung der Redaktion und so weiter sind nicht dieselben. Die beiden Downloadseiten sehr sich aber sehr und (worauf ich hinaus wollte), sie haben ähnliche Download-Buttons. Oder … nicht?

4

Wie Sie sehen können, sind sie fast identisch, aber es gibt kleine Unterschiede wie die „i“-Symbol oder den kurzen Umleitungslink (Direkt-Download). Sollten Sie in Eile oder einfach nicht aufmerksam genug sein, wird Ihnen kaum auffallen, dass es einen großen Unterschied zwischen den heruntergeladenen Dateien gibt.

3

Die VLC-Datei wird mit dem originalen Installer installiert. Wenn Sie diesen ausführen, werden Sie kein Problem damit haben, Ihre Videos mit dieser coolen App anzusehen. Das Problem taucht beim FileZilla-Installer auf. Das Icon ist schon ziemlich verdächtig; es ist nicht das Original-Icon von der App. Wir müssen nicht einmal wissen, welches das Original-Icon ist, um das herauszufinden. In diesem Fall machen es das „S“ und das „F“ von SourceForge ziemlich offensichtlich. Wie dem auch sei, wir werden das nicht als schlechtes Zeichen werten und mit der Installation fortfahren.

9

Das ist es, was man einen “PUA /InstallCore” nennt. Es ist ein Paket, das neben den Applikationen, die wir installieren wollten, einige zusätzliche anbietet. Im oben genannten Beispiel sprechen wir über iStartSurf und BrowserSecurity. Das erstere ändert auch unsere Standardsuche und die Startseite des Browsers. Wenn wir nicht sorgfältig überprüfen, was im Installationsprozess geschieht, werden diese PUA installiert. Als User sind wir oft „FTL“ (Faster than Light – schneller als das Licht) dabei, auf „Weiter“ zu klicken, während wir Apps installieren. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie keine nervigen zusätzlichen Apps auf Ihrem Computer haben wollen.

Es dürfte der schnellste und einfachste Weg sein, all die Apps, die wir brauchen, auf einem Downloadportal zu finden. Manchmal können sie in Ordnung sein und es kann sein, dass Sie keinerlei Probleme damit haben, genau das zu bekommen, was Sie wollen. Nichts desto trotz muss der Tipp heutzutage lauten: Wenn Sie nächstes Mal eine App brauchen, versuchen Sie, sie von der ursprünglichen Quelle herunterzuladen. Sollte das nicht möglich sein, sollten Sie zumindest die Datei, die Sie herunterladen möchten, aufmerksam überprüfen. Sogar wenn Sie die App von der originalen Quelle  herunterladen, seien Sie unbedingt auch während der Installationsroutine aufmerksam, damit Sie nicht ungewollt zusätzlich Dinge herunterladen. Grundsätzlich gilt: Halten Sie die Augen immer weit offen!

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischItalienisch