Schützen Sie sich mit Identity Safeguard vor Betrügern

Jemand hatte sie angerufen, um ihr mitzuteilen, dass Microsoft Sicherheitsprobleme in ihrem (fünf bis sechs Jahre alten) Computersystem entdeckt hätte. Nach einem einstündigen Gespräch hatte sie dem Anrufer ihre Kreditkartennummer gegeben, um damit die 88 Euro für ein Sicherheitsprogramm zu bezahlen, das all ihre Computerprobleme beheben würde. In Wirklichkeit gab es jedoch nur ein einziges Problem: Sie hatte sich trotz ihres einwandfrei laufenden Systems von dem Anrufer überzeugen lassen, dass dringend eine Lösung erforderlich sei.

Dabei ist meine Verwandte eigentlich allseits dafür bekannt, am Telefon kurz angebunden zu sein. Bei diesem fremden Anrufer blieb sie jedoch geduldig. Zum Abschluss bat er sie, das Programm zu installieren und ihm dafür ihre persönlichen Daten und ihre Kreditkartennummer zu geben, um die 88 Euro einzuziehen. Er fragte sie sogar, ob sie auch Online-Banking und soziale Medien nutzt.

Die Moral dieser unglücklichen Geschichte ist, dass Anwender immer folgende, oberste Grundregel beachten sollten: NIEMALS einem Fremden am Telefon persönliche Daten oder finanzielle Informationen geben, ganz besonders dann nicht, wenn er behauptet, eine Sicherheitslücke entdeckt zu haben.

Darüber hinaus ermöglicht es Avira seinen Anwendern, ganz einfach herauszufinden, ob ihre Daten gestohlen wurden. Identity Safeguard ist ein Feature der Avira Mobile Security App für iOS-Geräte, die im April erschienen ist. Avira ist der einzige Anbieter im Bereich Sicherheitstechnologien, der Benutzern von iOS-Geräten ermöglicht, sicherzustellen, dass ihre private Email-Adresse nicht eine der 160 Millionen ist, die allein in den letzten Monaten Sicherheitsverletzungen zum Opfer fielen.

Sie können nicht nur sehen, ob Details Ihrer persönlichen Identität öffentlich gemacht wurden, sondern auch Ihr gesamtes Adressbuch auf kompromittierte Kontakte überprüfen. Sollte einer Ihrer Kontakte betroffen sein, können Sie diesen direkt per Email über das Sicherheitsrisiko informieren. Im Durchschnitt wurden 5 % bis 10 % der Kontakte eines typischen Adressbuchs kompromittiert.

Denken Sie also daran: Geben Sie niemals persönliche Daten an Fremde heraus und testen Sie als iOS-Anwender Identity Safeguard, um sicherzustellen, dass Ihre private Email-Adresse nicht kompromittiert wurde.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: Englisch

Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.