Privacy: Google My Activity displays collected data, Google Mon activité, Google - Le mie attività

Privatsphäre: Google Meine Aktivitäten – gesammelte Daten

Das Google gerne Daten sammelt, wissen wir inzwischen alle. Doch welche Datenmengen werden wirklich gesammelt und ausgewertet? Das ist eine Frage, die wir leider auch nicht beantworten können. Doch zumindest für einen Teil der gesammelten Daten gibt uns Google unter Google Meine Aktivitäten einen Überblick. Hier erfahren Sie gemäß Ihrer Einstellungen, welche Inhalte Sie aufgerufen haben, wo Sie sich wann befunden haben und welche Geräte Sie nutzen. Außerdem können Sie in nur wenigen Minuten festlegen, welche Daten Google von Ihnen erfassen darf – und welche nicht!

So einfach geht’s: Öffnen Sie http://google.de und loggen Sie sich in Ihren Google-Account ein. Rufen Sie über das Google-Menü „Mein Konto“ auf. Unter dem Punkt „Persönliche Daten und Privatsphäre“ befindet sich sowohl der „Privatsphärecheck“ als auch „Meine Aktivitäten“.

Privatsphäre: Google Meine Aktivitäten zeigt Ihnen gesammelte Daten

Google Meine Aktivitäten – Übersicht

Die hier gelisteten Aktivitäten beinhalten unter anderem das Suchen auf YouTube, angeschaute YouTube-Videos und weitere Aktivitäten. Die angezeigten Daten sind ausschließlich für Sie sichtbar. Sollten Sie nach einen bestimmten Punkt Ausschau halten, bietet Google Ihnen hierfür eine praktische Suche an.

Privatsphäre: Google Meine Aktivitäten zeigt Ihnen gesammelte Daten

Im Beispiel haben wir nun unser YouTube-Video mit der Erklärung, wie man Avira AntiVirus installiert, angeschaut.

Privatsphäre: Google Meine Aktivitäten zeigt Ihnen gesammelte Daten

Ein Klick auf Details und Sie sehen, welche Details Google zu dieser Aktivität erfasst hat und warum sie erfasst wurde. Über die drei Punkte am oberen Rand der Meldung können Sie den spezifischen Eintrag löschen.

Andere Google-Aktivitäten

Über das Menü links oben erreichen Sie unter anderem den Punkt „Andere Google-Aktivitäten“. Rufen Sie hier Ihren persönlichen Standortverlauf auf, welche Geräte Sie nutzen sowie den sogenannten Sound Search-Verlauf. Zusätzlich können Sie hier die auf YouTube mit „Kein Interesse“ markierten Videos entfernen, sodass ähnliche Videos nun wieder in den eigenen personalisierten Empfehlungen auftauchen. Ein Archiv Ihres Suchverlaufs kann hier übrigens auch heruntergeladen werden.

Im Juni 2014 habe ich einige wundervolle Tage auf Lanzarote verbracht – und Google erinnerte mich daran! Die Beschäftigung mit dem Standortverlauf in Google Meine Aktivitäten kann einem also auch fast vergessene schöne Ereignisse zurück ins Gedächtnis rufen. Google stellt den Standortverlauf stark vereinfacht dar – das bedeutet: die restlichen Erinnerungen müssen von Ihnen kommen.

Privatsphäre: Google Meine Aktivitäten zeigt Ihnen gesammelte Daten

Aktivitätseinstellungen

Über das Menü links oben erreichen Sie unter anderem den Punkt „Aktivitätseinstellungen“. Verwalten Sie hier Ihre Einstellungen zu diversen Verläufen und Aktivitäten. Bei jedem einzelnen Punkt finden Sie oben rechts einen Schieberegler, der das entsprechende Feature aktiviert bzw. deaktiviert.

 

Welcher Typ Mensch sind Sie? Ist Ihnen grundsätzlich egal, welche Daten über Sie gesammelt werden oder versuchen Sie Anbieter, die als Datensammler bekannt sind, grundsätzlich zu vermeiden?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Hallo, mein Name ist István und ich bin der Social Media Manager bei Avira. Ihr findet meine Blogartikel hier und ich hoffe, dass sie euch gefallen und ihr sie mit euren Freunden und Bekannten teilt. Die letzten News von und rund um Avira findet ihr u.a. auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. Ihr könnt dem Blog auch über Bloglovin folgen.