Fünf gute Gründe für ein VPN

Vielleicht stellt ihr euch auch die Frage nach dem Warum. Ein VPN (wie zum Beispiel unser Avira Phantom VPN) hat viele nützliche Funktionen, von denen ein paar sogar sehr cool und wichtig sind. Wir möchten einige dieser Funktionen näher vorstellen.

Nehmen wir einmal an, Sie haben einen Freund, der für seinen wohlverdienten Urlaub eine längere Zeit ins Ausland fährt. Nennen wir ihn einfach Georg. Georg hat lange und hart gearbeitet, um sich eine Reise in den Süden an einem feinen Sandstrand leisten zu können. Er möchte aber nicht komplett abschalten, genauer gesagt „offline sein“. Deshalb hat er immer seinen Laptop und sein Smartphone mit dabei. So bleibt Georg immer auf dem Laufenden, was im Büro passiert, und er kann auch im Urlaub online einkaufen oder seine Lieblingsmusik hören. Er genießt seine Margarita und surft sicher im Internet über ein öffentliches WLAN-Netz, da er ein VPN verwendet.

Ein VPN hat folgende fünf Vorteile:

  1. Georg stellt sicher, dass alle Geschäftsdaten bei seinen Reisen ins Ausland nicht gestohlen werden können. Denn schließlich gehen niemanden diese Daten etwas an.
  1. Georg kann seine Giro- oder Kreditkarte in anderen Ländern nutzen und sich sogar mit einem Server zu Hause verbinden. Er hat kein Interesse daran, seine Geldgeschäfte mit fremden Leuten auf der Straße zu teilen.
  1. Georg fühlt sich wie Agent 007, denn er kann im Internet surfen, ohne dass ihn dabei jemand beobachten und seine Spur verfolgen kann.
  1. Georg möchte auch am Strand immer informiert sein und Nachrichten aus der Heimat erhalten. Deshalb ist er froh, dass er ein virtuelles privates Netzwerk besitzt. So kann er nämlich auch im Urlaub in Politik und Sport mitreden.
  1. Georg hat kein Problem damit, ein öffentliches WLAN-Netz zu nutzen, denn er hat ja ein sicheres VPN. Weder der Barista im Café noch der neugierige Tischnachbar erfahren, was in Georgs Privatleben los ist.

Das war nur ein kleiner Einblick in die Vorteile eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN), die Georg oder Sie erwarten können. Die Augen der Welt sind auf uns gerichtet, aber wir können entscheiden, was wir von uns preisgeben möchten. Privatsphäre ist kein Wunschtraum, sondern das Recht aller, die im Internet surfen.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch