The FBI's most wanted cybercriminals, Cyberkriminelle, cyber-criminali, cybercriminels

Die vom FBI meistgesuchten Cyberkriminellen

Ihr kennt sicher die Liste des FBI mit den meistgesuchten Verbrechern. Aber wusstet ihr schon, dass es auch eine Liste des FBI mit den meistgesuchten Cyberkriminellen gibt?

Die Cyberkriminalität nimmt ständig zu. Daher überrascht es nicht, dass so eine Liste geführt wird. Sie ist wahrscheinlich nicht so bekannt wie ihr „großer Bruder“, aber die Belohnung für Hinweise, die zur Verhaftung und Verurteilung einiger der meistgesuchten Cyberkriminellen führen, kann sich durchaus sehen lassen. Das FBI (Federal Bureau of Investigation) hat insgesamt mehr als eine Million Dollar zur Belohnung ausgesetzt!

Welche Cyberkriminelle stehen auf dieser Liste? Sehen wir uns die 5 neusten Einträge genauer an.

BJORN DANIEL SUNDIN

Sundin hat mit einem Komplizen laut FBI mutmaßlich mehr als eine Million Kopien gefälschter Software an ahnungslose Opfer verkauft. Ihre Strategie war es, Internetnutzern vorzugaukeln, dass ihre Geräte mit Malware infiziert sind. Und sie haben sie dann dazu gebracht, eine Softwarelösung zu kaufen, die absolut wirkungslos ist. Sundin hat seine Opfer um mehr als 100 Millionen Dollar erleichtert. Das FBI hat eine Belohnung von bis zu 20.000 $ für Hinweise ausgesetzt, die zur Verhaftung von Sundin führen.

SHAILESHKUMAR P. JAIN

Jain ist der Komplize von Sundin. Für ihn sind wie bei Sundin ebenfalls bis zu 20.000$ für Hinweise ausgesetzt, die zu seiner Ergreifung führen.

ALEXSEY BELAN

Die Verhaftung von Belan ist den Behörden 100.000 $ wert. Der Russe hat angeblich drei große E-Commerce-Unternehmen in den USA gehackt. Anschließend hat er versucht, die gestohlenen Benutzernamen und Kennwörter auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Am 28. Februar 2017 erließ das United States District Court, Northern District of California, San Francisco (Kalifornien) Haftbefehl gegen ihn.

NICOLAE POPESCU

Dem Rumänen Nicolae Popescu wird vorgeworfen, an einem Internetbetrug beteiligt gewesen zu sein, an dem er kräftig verdient hat. Das FBI hat eine Belohnung von 1 Million Dollar ausgesetzt.

FARHAN UL ARSHAD

Der Pakistani Ul Arshad wird des internationalen Telekommunikationsbetrugs beschuldigt und soll von seinen Opfern 50 Millionen Dollar erbeutet haben. Die Belohnung beträgt zurzeit 50.000 $.

 

Die anderen Cyberkriminellen auf der Liste findet ihr hier.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.