Anonymous invitations flooding your Apple calendar // Anonyme Einladungen fluten Ihren Apple-Kalender

Anonyme Einladungen fluten Ihren Apple-Kalender

In den letzten Wochen sind viele Beschwerden von Mac-, iPhone- oder auch iPad-Nutzern über Masseneinladungen aufgetaucht. Dabei handelt es sich um Einladungen, die die Nutzer nicht erwarteten und von zweifelhaften E-Mail-Adressen stammten. Sobald Sie eine Aktion bezüglich der Einladungen in Ihrem Apple-Kalender vornehmen, senden Sie eine Antwort und diese zweifelhaften Quellen wissen, dass Ihr Apple-Account valide ist und genutzt wird. Durch Apples Richtlinie, dass eingegebene Kreditkarten einem Apple-Account zugeordnet werden, machen valide Accounts deswegen gleich zu einem sehr interessanten Ziel für den nächsten Cyberangriff.

Wie sehen diese Einladungen aus?

Sehr oft haben diese Einladungen einen Betreff wie zum Beispiel „Black Friday Rayban Offer“ oder auch „Cyber Monday Offer“. Sie werden zudem meist an eine unglaublich lange Liste an Empfängern verschickt – von denen Ihnen die meisten unbekannt sein dürften.

avira_some_anonymous-invitations-flooding-your-itunes-calendar_de

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um die anonymen Einladungen aus Ihrem Apple-Kalender zu entfernen

  1. Öffnen Sie Ihre Calendar-App.
  2. Erweitern Sie die Liste Ihrer Kalender.
  3. Um die Events zu filtern, deaktivieren Sie alle Kalender bis auf denjenigen, auf den Sie die Einladungen erhalten haben.
  4. Gehen Sie auf „Datei“, „Neuer Kalender“ und geben Sie diesem Kalender irgendeinen Namen.
  5. Verschieben Sie alle unbekannten Events in diesen Kalender. Öffnen Sie dazu die Einladungen und ändern Sie den Kalender, dem diese noch zugehörig sind.
  6. Zum Schluss löschen Sie den Kalender mit den neuen und unerwünschten Einladungen.

Hat es funktioniert? Großartig! Aber es gibt noch mehr zu tun.

Erlauben Sie Ihrem Spam-Filter, unerwünschte Einladungen zu blockieren

Dafür müssen Sie sich in Ihren Apple-Account einloggen. Nutzen Sie dazu den Webbrowser auf Ihrem Desktop-PC. Ihre mobilen Geräte (vor allem Safari auf iOS) zeigt leider den „Speichern“-Button bei den folgenden Einstellungen nicht an.

  1. Loggen Sie sich über den Webbrowser in Ihren iCloud-Account ein.
  2. Klicken Sie in der Webversion Ihres Kalenders auf das Icon für „Einstellungen“, das sich links unten am Rand befindet.
  3. Wählen Sie „Einstellungen“ aus und klicken Sie den „Erweitert“-Button an.
  4. Ändern Sie die Einstellung für „Einladungen“ zu „E-Mail zu [E-Mail Adresse]‘.

Damit stellen Sie sicher, dass Ihre iCloud-Kalendereinaldungen nicht mehr automatisch in Ihre Kalender-App integriert werden. Zusätzlich werden unerwünschte Einladungen eventuell sogar schon durch Ihren Spam-Filter aussortiert. Happy free-of-spam-invitations-Day! 😉

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: Englisch

Hallo, mein Name ist István und ich bin der Social Media Manager bei Avira. Ihr findet meine Blogartikel hier und ich hoffe, dass sie euch gefallen und ihr sie mit euren Freunden und Bekannten teilt. Die letzten News von und rund um Avira findet ihr u.a. auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. Ihr könnt dem Blog auch über Bloglovin folgen.