Datensicherheit: 70% verlangen bessere Aufklärung über Online-Risiken

Durch das Internet zu surfen und dort seine Daten zu hinterlegen ist nicht ohne Risiken – das haben die Datenlecks der letzten paar Monate eindrucksvoll bewiesen.

Was aber kann man tun, um die Sicherheitsrisiken online zu minimieren? Laut einer Umfrage denken die meisten, dass sie selbst in der Verantwortung sind und mit den persönlichen Daten vorsichtig umgehen sollten. 69,9% wünschen sich hingegen eine bessere Aufklärung über die Online-Risiken. Das Internet seltener zu nutzen sehen nur 22,8% als eine gute Option.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: Englisch

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.