CSI-Teamevent: Rafting im Ötztal

Auf das Team wartete jede Menge Wildwasser, Action und Adrenalin. Mit insgesamt drei Booten kämpfte sich CSI-Tettnang in zwei Stunden sowohl über die Ötztaler Ache als auch über die Imster Schlucht. Die erste Strecke ist übrigens auch die Europameisterschaftsstrecke der vergangenen Jahre und führt durch die Oetzschwälle, die Waldschlucht, den Sautener Schwall zum Brunnauer Wehr und weiter durch die „Constructa“ und die Brunnauer Walze zum unteren Teil der Imster Schlucht bis nach Haiming.

Nachdem alle wieder wohlbehalten an Land gegangen und festen Boden unter den Füßen hatten, wartete auch schon der Wasserpark der Area47 mit seinen zahlreiche Rutschen und seiner riesigen Wasserschanze auf uns. Das besondere hier ist übrigens, dass der See gebirgswassergespeist wird – kristallklar und frisch!

Wie man nach all dem Wasser noch Durst haben kann? Wer weiß – am Ende hatten sich aber auf jeden Fall alle ihr kühles Bier verdient. 😉

Bevor der Text beginnt langweilig zu werden, zeigen wir Ihnen lieber noch unser erlebnisreiches Video vom Teamevent. Viel Spaß beim Anschauen und ein Dankeschön an alle Beteiligten und die Rafting-Guides von der Area47!

Apropos: Wenn Sie auch Teil unserer CSI-Abteilung werden wollen, dann schauen Sie einfach mal bei unseren offenen Stellenangeboten vorbei. Wir suchen noch ein paar actiongeladene IT-Geeks, die zu (fast) allem bereit sind: https://recruitingapp-5145.de.umantis.com/Jobs/1

Digital Native & IT Administrative Coordinator @ Avira