Avira Vulnerability Checker: Unsere neuste App für Android

Wir haben Ihnen vor kurzem in unserem Blog-Eintrag von der „Serialization“-Sicherheitslücke erzählt, die 6 von 10 Android-Geräte gefährdet. Der auch als „One Class to Rule Them All“ bekannte Exploit wurde von einer Gruppe von Sicherheitsforschern bei IMG entdeckt die bewiesen, dass es übel gesinnten Leiten möglich ist, Android-Anwendungen denen Sie vertrauen mit etwas auszutauschen was ihnen gleicht, aber nichts Gutes im Sinn hat.

Avira Vulnerability Checker für Ihr Androidgerät

Avira Vulnerability Checker for AndroidUm herausfinden zu können ob Ihr Android-Gerät ein Ziel dieser Art von Angriffen werden kann, haben wir eine neue App erstellt, den Avira Vulnerability Checker. Die App ist kostenlos und man benötigt weniger als eine Minute, um sie herunterzuladen und den Check auf Ihrem Mobilgerät auszuführen … und sie ist bereits im Google Play Store verfügbar.

Sobald sie installiert ist, evaluiert die Anwendung, ob Ihr Android OS für den 0-day Deserialization-Exploit anfällig ist.

Dieser CVE (CVE steht für Common Vulnerabilities und Exposures, also Bekannte Schwachstellen und ihre Angreifbarkeit), bezieht sich auf eine „Lücke“  innerhalb Androids OpenSSL-X.509-Zertfikatklasse  – OpenSSLX509Certificate – die es Angreifern erlaubt Schadcode auf Ihrem Gerät zu installieren. Dies wiederum erlaubt den Cyberkriminellen dann weitere Pivilegien zu erlangen, mit denen auf dem Endgerät letzten Endes Apps ersetzt oder installiert werden können.

Avira Vulnerability Checker: Die #App prüft ob ihr #Android-Gerät anfällig für Angriffe ist.

Tweet

Bitte beachten Sie, dass dieser Exploit nur vom Hersteller Ihres Geräts gepatcht werden kann.  Bis dieser ein solches Update bereitstellt, stellen Sie sicher, nur Anwendungen von Quellen und/oder Entwicklern denen Sie vertrauen herunterzuladen.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischItalienisch

PR & Social Media Manager @Avira.