Avira auf der CeBIT: Eindrücke

Die Höhepunkte der Woche: Ein Anruf aus Moskau

3,300 Austeller aus 70 verschiedenen Ländern gaben ihr Bestes, um den Besuchern wissenswerte Informationen und einzigartige Erfahrungen zu ihren Produkten zu vermitteln: digital, funkelnd, neu – echte Freude und Innovation.

Unserer Meinung nach waren übrigens Roboter DAS Thema dieser CeBIT. Egal wo man hinsah, sie waren überall; entweder am Imitieren der menschlichen Sprache oder beim Transportieren von Regenschirmen an die Decke und zurück. Irgendwie süß. Und erschreckend.

Wenn man nach dem Publikum geht, das sich bei den CeBIT Global Conferences versammelt hatte, dann war Edward Snowdens Präsentation auf jeden Fall einer der am meisten erwarteten Momente. Während des Videoanrufs aus Moskau beantwortete Snowden einige Fragen, versuchte aber auch von seinen Plänen für die Zukunft zu erzählen. Um es mit seinen eigenen Worten zu sagen: „Ich denke, dass etwas unglaublich schief gelaufen ist. Deswegen tat ich, was ich getan habe. Und ich würde es wieder tun!“

Wenn Sie einen genaueren Eindruck von der diesjährigen CeBIT erhalten wollen, werfen Sie doch am besten einen Blick auf die Highlight-Videos der offiziellen Seite.

Der Avira Stand

CeBIT 2015Der Stand des Avira-Teams befand sich in Halle 7, D40. Es war großartig, dort unter den Schirmen des Hessischen Ministeriums zu stehen, einem unserer langjährigen Partner.  Dies ermöglichte uns nicht nur, den Kontakt zu potentiellen Neukunden aufzunehmen, sondern auch mit aktuellen und neuen Partnern zu sprechen. Ich glaube es versteht sich von selbst, dass wir uns natürlich immer darüber freuen mit den Menschen zu sprechen, für die wir die Software programmieren. Wir versuchen nächstes Jahr übrigens auch mehr Avira-Schirme mitzunehmen – sie haben sich einer unglaublichen Beliebtheit erfreut.

Das Schutzpaket wurde offiziell angekündigt

Für uns war auf jeden Fall die Ankündigung des Schutzpakets der Deutschen Telekom das Highlight CeBIT Schutzpaketschlechthin. Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben sollten: Die Deutsche Telekom wird in Kürze ein kostenloses Sicherheitspaket mit Schutzsoftware „Made in Germany“ anbieten. In diesem Paket finden Sie nicht nur unser Antivirenprogramm, sondern auch unseren Avira Browserschutz. Es ist uns eine Ehre, Teil einer solchen Initiative sein zu können, aber wir sind uns auch der großen Verantwortung diesbezüglich bewusst.

Wir freuen uns schon auf die nächste CeBIT und hoffen, Sie dann vor Ort begrüßen zu können.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: Englisch

PR & Social Media Manager @Avira.