Avira Antivirus Pro is AV-Comparatives’ Top-Rated Product for 2017

Avira Antivirus Pro ist für AV-Comparatives eines der am besten bewerteten Produkte des Jahres 2017

Avira gewinnt bei AV-Comparatives die „Top Rated Product“-Auszeichnung für das Jahr 2017 und holte sich auch den „Silver Award“ im Real-World-Protection-Test.

Auch 2017 unterzog das unabhängige Testinstitut AV-Comparatives wieder 21 Sicherheitsprodukte für Windows einer strengen Untersuchung. Alle Programme wurden im Laufe des Jahres sieben Mal getestet. Diese Tests umfassten unter anderem das Scannen nach echten Internetbedrohungen in realistischen Szenarien, das Identifizieren Tausender aktueller Malware, die Bereitstellung eines Schutzes ohne Verlangsamung des PCs sowie das Entfernen von Malware auf bereits identifizierten Geräten. Avira bekam im Jahr 2017 fünf Advanced+ Awards und wurde somit von AV-Comparatives als eines der am besten bewerteten Produkte für das Jahr 2017 ausgezeichnet.

Avira Antivirus Pro is AV-Comparatives’ Top Rated Product for 2017 - in-post
Andreas Clementi (l), CEO AV-Comparatives und Alexander Vukcevic (r), Director Avira Virus Labs

Im Real-World-Protection-Test wurde die Leistung von Avira Antivirus Pro mit dem „Silver Award“ ausgezeichnet. 2017 stellte unser Produkt im Real-World-Protection-Test seine Leistung mit großem Erfolg unter Beweis. In diesem Test wurden Antivirenlösungen unter realistischen Bedingungen bei der Internetnutzung getestet sowie das Schutzniveau und die Anzahl der False-Positive-Alarme im Zeitraum Februar bis Juni und Juli bis November untersucht. Neben der insgesamt brillanten Schutzleistung in der Praxis lobte AV-Comparatives die anwenderfreundliche Oberfläche von Avira Antivirus Pro.

Wir freuen uns über diese Ergebnisse und die Anerkennung unseres Produkterfolgs. Avira Antivirus Pro für Windows ist eine besonders zuverlässige Antivirenlösung. Mit dem Award von AV-Comparatives wird die konstante und stabile Leistung unseres Produkts in allen Tests, die in 2017 stattgefunden haben, gewürdigt. — Alexander Vukcevic, Director des Avira Virus Labs.

Im Jahr 2017 deckte Avira mehr als 4,5 Milliarden Instanzen an Malware auf. Diese Malware versuchte, Geräte zu infizieren, die durch die Antivirensoftware von Avira geschützt waren. Trojaner bildeten die größte Kategorie und nahmen mit 1,62 Milliarden Erkennungen in 2017 den ersten Platz ein. Ransomware war dabei als Teil der Trojaner-Familie besonders häufig vertreten.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.