Schluss mit Panik ‒ sichern Sie Ihre Apps mit einer PIN

Wie oft waren Sie schon in dieser Situation? Sie haben gerade ein schickes neues Smartphone gekauft und alle wollen es anschauen und die coolen Funktionen ausprobieren. Sie wollen – natürlich – damit angeben, aber gleichzeitig machen Sie sich Sorgen, dass andere auf Ihrem Gerät herumschnüffeln (jeder hat doch etwas, das er nicht mit anderen teilen möchte!) oder sogar aus Versehen etwas Schädliches herunterladen. Wir haben die Lösung, die Ihre Sorgen beseitigt.

Im März dieses Jahres brachte Avira AppLock+ heraus, eine App, mit der Sie alle installierten Apps auf Ihrem Smartphone oder einem gekoppelten Gerät lückenlos kontrollieren können. Wir haben Ihnen bereits vorgestellt, wie die App Eltern hilft, die sichergehen möchten, dass Ihre Kinder in der Schule etwas lernen und nicht nur mit der neuen App zur Bildbearbeitung herumspielen, die sie gerade heruntergeladen haben.

Aber jetzt ist es an der Zeit, über andere nützliche Funktionen von AppLock+ zu sprechen: Sie können zum Beispiel Social-Media-Apps sperren oder Ihre persönlichen Fotos auf der Speicherkarte des Geräts unzugänglich machen.

Warum ist es wichtig, dass ich meine Apps mit einer PIN schütze?

Diese Frage stellen sich nicht besonders viele Leute – aber das sollten sie. Die erste Schutzebene jedes Smartphones sollte ein individueller Code oder ein Muster zur Sperrung sein, damit Ihre Daten sicher sind, wenn Sie das Gerät verlieren oder es gestohlen wird. Aber wenn Sie Ihr Gerät freiwillig jemand anderem geben und ihm nicht ständig über die Schulter schauen wollen, können Sie kaum kontrollieren, was er sich ansieht und worauf er zugreift.

Genau hier übernimmt AppLock+ die Kontrolle über die Situation. Sie können mit nur einem einzigen PIN-Code all Ihre Social-Media-Apps, Messaging-Apps, die Kamera und die Galerie sperren. So können nur Sie darauf zugreifen und sie nutzen. Außer andere kennen Ihr Passwort, aber wir hoffen einfach mal, dass das nie der Fall sein wird. Sie können natürlich auch nur ausgewählte Apps auf dem Gerät sperren. Sperren Sie zum Beispiel nur die „verbotene Frucht‟ und das war’s – niemand außer Ihnen kann davon „abbeißen‟.

Diese zweite Schutzebene ist wichtig, weil Sie damit der Panik vorbeugen können, dass „Geheimes‟ unfreiwillig preisgegeben wird. Nein, das Wort „Panik‟ ist nicht übertrieben; es ist das am häufigsten verwendete Wort bei Befragungen dazu, wie es sich anfühlt, sein Smartphone aus der Hand zu geben. Wer AppLock+ auf seinem Gerät installiert hat, bleibt also vor diesem Stress bewahrt.

Drei einfache Schritte zur Installation und Aktivierung von AppLock+

Wenn Sie Ihre Apps kontrollieren und AppLock+ auf Ihrem Smartphone einrichten möchten, müssen Sie nur diese drei Schritte befolgen:

  • Geben Sie einen PIN-Code ein
  • Weisen Sie die Sperre den gewünschten Apps zu
  • Gehen Sie zu Bearbeiten und aktivieren Sie die Schaltfläche PIN-Sperre

Und das war’s auch schon.

Wo bekomme ich AppLock+?

AppLock+ ist kostenlos im Google Play Store erhältlich. Wenn Sie sich für die Pro-Version entscheiden, erhalten Sie viele weitere coole Funktionen. Für nur 2,49 € bekommen Sie „Schedule Lock“ und „Geo Lock“, eine Funktion mit der Sie den Zugriff auf bestimmte auf dem Gerät installierte Apps je nach Standort sperren können.

AppLock+ bietet also viele nützliche Funktionen. Nun müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihre Geräte vollkommen in der Hand haben wollen, auch wenn Sie sie mal aus der Hand geben.

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: EnglischFranzösischItalienisch

Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.