32% der Deutschen wollen harte Strafen gegen Datenmissbrauch

Datenmissbrauch ist im Internet mittlerweile allgegenwärtig. Während es normalerweise kein Kunststück ist etwa die Hacker hinter einem größeren Passwortdiebstahl ausfindig zu machen, ist es generell schwerer festzulegen, wer für die Datensicherheit im Internet verantwortlich sein soll.

Die Deutschen scheinen sich jedoch einig zu sein: zu 32% wird gewünscht, dass der Gesetzgeber strengere Regeln für Datenschutz festlegt und harte Strafen für den Missbrauch verabschiedet. Übrigens: Ganze 83% der Befragten sehen bei den sozialen Netzwerken keinerlei Verantwortung!

Dieser Artikel ist auch verfügbar in: Englisch

PR & Social Media Manager @ Avira |Gamer. Geek. Tech addict.