Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:BDS/IRCNite.cff
Entdeckt am:13/12/2010
Art:Backdoor Server
In freier Wildbahn:Ja
Gemeldete Infektionen:Mittel
Verbreitungspotenzial:Niedrig bis mittel
Schadenspotenzial:Mittel
Statische Datei:Ja
Dateigröße:70.670 Bytes
MD5 Prüfsumme:66EDBDB83271EE774B6B8B4832F45FAE
IVDF Version:7.10.15.01 - Montag, 13. Dezember 2010

 General Verbreitungsmethode:
   • Keine eigene Verbreitungsroutine


Aliases:
   •  Kaspersky: Backdoor.Win32.IRCNite.cff
   •  F-Secure: Backdoor.Win32.IRCNite.cff
   •  Sophos: Mal/EncPk-LW
   •  AVG: Pakes.HYX
   •  Panda: Suspicious file
   •  Grisoft: Pakes.HYX
   •  Eset: Win32/Ramnit.A virus
   •  Sunbelt: Trojan.Win32.Generic!BT
   •  AhnLab: Trojan/Win32.Hupigon
   •  DrWeb: Win32.HLLW.Autoruner.37948
   •  Ikarus: Trojan.Win32.Ramnit


Betriebsysteme:
   • Windows 95
   • Windows 98
   • Windows 98 SE
   • Windows ME
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003
   • Windows Vista
   • Windows Server 2008
   • Windows 7


Auswirkungen:
   • Ermöglicht unbefugten Zugriff auf den Computer
   • Kann von Hackern oder Malware dazu benutzt werden, die Sicherheitseinstellungen herabzusetzen
   • Kann benutzt werden um Einstellungen am System vorzunehmen, die es möglich machen, Malware auf dem System auszuführen.
   • Erstellt eine Datei
   • Änderung an der Registry
Die Beschreibung wurde erstellt von Alexander Bauer am Dienstag, 14. Dezember 2010
Die Beschreibung wurde geändert von Alexander Bauer am Dienstag, 14. Dezember 2010

zurück . . . .