Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:BDS/Agent.225280
Entdeckt am:20/07/2010
Art:Backdoor Server
In freier Wildbahn:Nein
Gemeldete Infektionen:Niedrig
Verbreitungspotenzial:Niedrig
Schadenspotenzial:Mittel
Dateigröße:225.280 Bytes
MD5 Prüfsumme:9D54DAC390CCC67FFE0F6D57728B27D4
VDF Version:7.10.04.34
IVDF Version:7.10.09.138 - Dienstag, 20. Juli 2010

 Allgemein Verbreitungsmethode:
   • Keine eigene Verbreitungsroutine


Aliases:
   •  TrendMicro: TROJ_BUZUS.AVM
   •  Sophos: Mal/Ainslot-B
   •  Microsoft: Worm:Win32/Ainslot.A


Betriebsysteme:
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003
   • Windows Vista
   • Windows 7


Auswirkungen:
   • Ermöglicht unbefugten Zugriff auf den Computer
   • Erstellt Dateien
   • Setzt Sicherheitseinstellungen herunter
   • Änderung an der Registry
   • Stiehlt Informationen

 Dateien Eine Kopie seiner selbst wird hier erzeugt:
   • %APPDATA%\taskhost.exe



Es wird folgende Datei erstellt:

– %APPDATA%\data.dat Diese Datei enthält gesammelte Tastatureingaben.

 Registry Zu jedem Registry key wird je einer der Werte hinzugefügt um die Prozesse nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.

–  [HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer\
   run]
   • "WindowsDefender"="%APPDATA%\taskhost.exe"

–  [HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
   • "WindowsDefender"="%APPDATA%\taskhost.exe"

–  [HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
   • "WindowsDefender"="%APPDATA%\taskhost.exe"

–  [HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components\
   {5E38CBEB-C1A7-CB2F-19AF-729FCEDAAA06}]
   • "StubPath"="%APPDATA%\taskhost.exe"

–  [HKCU\Software\Microsoft\Active Setup\Installed Components\
   {5E38CBEB-C1A7-CB2F-19AF-729FCEDAAA06}]
   • "StubPath"="%APPDATA%\taskhost.exe"



Folgende Registryschlüssel werden hinzugefügt:

– [HKCU\Software\VB and VBA Program Settings\SrvID\ID]
   • "BCVT4V1PVD"="ZBOTNETkillz"

– [HKCU\Software\VB and VBA Program Settings\INSTALL\DATE]
   • "BCVT4V1PVD"="%aktuelles Datum%"

– [HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\
   FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications\List]
   • "%ausgeführte Datei%"="%ausgeführte Datei%:*:Enabled:Windows Messanger"
   • "%APPDATA%\taskhost.exe"="%APPDATA%\taskhost.exe:*:Enabled:Windows Messanger"

– [HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\
   FirewallPolicy\StandardProfile]
   • "DoNotAllowExceptions"=dword:00000000

 Hintertür Kontaktiert Server:
Den folgenden:
   • ekinox.no-ip.**********:3060

Hierdurch können Informationen gesendet und Hintertürfunktionen bereitgestellt werden.

Sende Informationen über:
    • Speichern der Bildschirmanzeige
    • Information über das Windows Betriebsystem


Möglichkeiten der Fernkontrolle:
    • Starte Tastaturüberwachung
    • Besuch einer Webseite

 Diebstahl – Nachdem eine Webseite besucht wurde dessen URL eine der folgenden Substings enthält, wird eine Protokollfunktion gestartet:
   • bankofamerica.com
   • facebook.com

 Injektion – Es injiziert sich als einen Remote Thread in einen Prozess.

    Prozessname:
   • explorer.exe


 Datei Einzelheiten Programmiersprache:
Das Malware-Programm wurde in MS Visual C++ geschrieben.


Laufzeitpacker:
Um eine Erkennung zu erschweren und die Größe der Datei zu reduzieren wurde sie mit folgendem Laufzeitpacker gepackt:
   • UPX

Die Beschreibung wurde erstellt von Andrei Ilie am Donnerstag, 28. Juli 2011
Die Beschreibung wurde geändert von Andrei Ilie am Donnerstag, 4. August 2011

zurück . . . .