Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:TR/Zbot.836
Entdeckt am:22/09/2010
Art:Trojan
In freier Wildbahn:Ja
Gemeldete Infektionen:Niedrig bis mittel
Verbreitungspotenzial:Mittel bis hoch
Schadenspotenzial:Mittel
Statische Datei:Ja
Dateigröße:43.008 Bytes
MD5 Prüfsumme:202a068e9e52853d7ed7887ec7dfbe52
VDF Version:7.10.05.78
IVDF Version:7.10.11.254 - Mittwoch, 22. September 2010

 Allgemein Verbreitungsmethoden:
   • Autorun Dateien
   • Infiziert Dateien


Aliases:
   •  Mcafee: W32/Ramnit
   •  Kaspersky: Backdoor.Win32.IRCNite.aqg
   •  Sophos: Mal/FakeAV-BW
   •  Bitdefender: Trojan.Zbot.836
   •  GData: Trojan.Zbot.836


Betriebsysteme:
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003


Auswirkungen:
   • Erstellt schädliche Dateien
   • Infiziert Dateien
   • Änderung an der Registry

 Dateien Kopien seiner selbst werden hier erzeugt:
   • %PROGRAM FILES%\Microsoft\DesktopLayer.exe
   • %Laufwerk%\RECYCLER\autorun.exe



Es werden folgende Dateien erstellt:

%Laufwerk%\autorun.inf Diese Datei ist eine nicht virulente Textdatei mit folgendem Inhalt:
   • %Programmcode, der Malware startet%

%PROGRAM FILES%\Internet Explorer\dmlconf.dat



Es versucht folgende Dateien auszuführen:

– Dateiname:
   • %PROGRAM FILES%\Microsoft\DesktopLayer.exe


– Dateiname:
   • %PROGRAM FILES%\Internet Explorer\IEXPLORE.EXE

 Registry Folgender Registryschlüssel wird geändert:

– [HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
   Neuer Wert:
   • "Userinit"="%SYSDIR%\userinit.exe,,%PROGRAM FILES%\microsoft\desktoplayer.exe"

 Dateiinfektion Art des Infektors:

Appender - Der Virus hängt am Ende der infizierten Datei seinen Code an.
– Die folgende Section wird an die infizierte Datei angehängt:
   • .rmnet


Stealth - Verschleierung:
Keine Stealth-Techniken angewandt. - Der Virus modifiziert den OEP (Originaler Einsprungspunkt) der infizierten Datei, sodass dieser auf den virulenten Code zeigt.


Methode:

Dieser direct-action infector sucht aktiv nach Dateien.


Die folgenden Dateien sind infiziert:

Nach Dateiname:
   • exe (+44544) -> W32/Ramnit.A
   • dll (+44544) -> W32/Ramnit.A
   • html (+86498) -> HTML/Drop.Agent.AB

 Hintertür Kontaktiert Server:
Den folgenden:
   • jef**********.com:442 (TCP)


 Injektion – Es injiziert sich als einen Remote Thread in einen Prozess.

    Prozessname:
   • iexplore.exe


 Diverses  Kontaktiert folgende Webseiten um auf eine vorhandene Internetverbindung zu Überprüfen:
   • google.com:80
   • bing.com:80
   • yahoo.com:80


Mutex:
Es wird folgender Mutex erzeugt:
   • KyUffThOkYwRRtgPP

 Datei Einzelheiten Laufzeitpacker:
Um eine Erkennung zu erschweren und die Größe der Datei zu reduzieren wurde sie mit einem Laufzeitpacker gepackt.

Die Beschreibung wurde erstellt von Petre Galan am Freitag, 8. April 2011
Die Beschreibung wurde geändert von Petre Galan am Freitag, 8. April 2011

zurück . . . .