Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:TR/Agent.bqi
Entdeckt am:15/09/2010
Art:Trojan
In freier Wildbahn:Ja
Gemeldete Infektionen:Niedrig
Verbreitungspotenzial:Niedrig bis mittel
Schadenspotenzial:Mittel
Statische Datei:Ja
Dateigre:439.296 Bytes
MD5 Prfsumme:E93B115A57C2B3C75D21387DAC59A3E2
IVDF Version:7.10.11.187 - Mittwoch, 15. September 2010

 General Verbreitungsmethode:
    Autorun Dateien


Aliases:
   •  Symantec: W32.SillyFDC
   •  Mcafee: W32/Autorun.worm.g
   •  Kaspersky: Worm.MSIL.Autorun.fn
   •  F-Secure: Trojan.MSIL.Agent.P
   •  Sophos: W32/Autorun-BJR
   •  Bitdefender: Trojan.MSIL.Agent.P
     Avast: MSIL:AutoRun-W
     Microsoft: Worm:MSIL/Autorun.F
   •  Panda: MSIL/Autorun.KBQ
     PCTools: Net-Worm.SillyFDC!rem
   •  VirusBuster: Trojan.Agent2.MOU
   •  Eset: MSIL/Autorun.Agent.S
     GData: Trojan.MSIL.Agent.P
     Authentium: W32/Autorun.WV
     Norman: W32/Autorun.BMAY


Betriebsysteme:
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003
    Windows Vista
    Windows Server 2008
    Windows 7


Auswirkungen:
   • nderung an der Registry

 Dateien Kopien seiner selbst werden hier erzeugt:
   • %PROGRAM FILES%\system32.exe
   • %Laufwerk%\lamberguini.avi.exe
   • %Laufwerk%\Marcedesse_SLR-722.avi.exe



Es werden folgende Dateien erstellt:

%Laufwerk%\autorun.inf Diese Datei ist eine nicht virulente Textdatei mit folgendem Inhalt:
   • %Programmcode, der Malware startet%

 Registry Einer der folgenden Werte wird dem Registry key hinzugefgt um den Prozess nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.

  [HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
   • "mlh"="%PROGRAM FILES%\system32.exe"

 Hintertr Kontaktiert Server:
Einer der folgenden:
   • http://raw3a.over-blog.com/
   • http://www.raw3a.org/
   • http://barchamusic.over-blog.com/


 Datei Einzelheiten Programmiersprache:
 • CIL (.NET 2.x)

Die Beschreibung wurde erstellt von Irina Diaconescu am Dienstag, 2. November 2010
Die Beschreibung wurde geändert von Irina Diaconescu am Freitag, 5. November 2010

zurück . . . .