Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:TR/PSW.OnlineGames.WSNG
Entdeckt am:12/05/2010
Art:Trojan
Nebenart:PSW
In freier Wildbahn:Ja
Gemeldete Infektionen:Niedrig
Verbreitungspotenzial:Niedrig bis mittel
Schadenspotenzial:Mittel
Statische Datei:Ja
Dateigröße:112.128 Bytes
MD5 Prüfsumme:39c05e6fa90Bef9c94ccdbd10A2a6120
VDF Version:7.10.07.96

 General Verbreitungsmethode:
   • Autorun Dateien


Aliases:
   •  Symantec: W32.Gammima.AG
   •  Mcafee: PWS-Gamania.gen.a
   •  Kaspersky: Worm.Win32.AutoRun.bhep
   •  TrendMicro: WORM_AUTORUN.FJK
   •  F-Secure: Trojan-PSW:W32/OnlineGames.UAG
   •  Sophos: W32/AutoRun-BCX
   •  Panda: W32/Lineage.LLR
   •  VirusBuster: Worm.AutoRun.APDD
   •  Eset: Win32/PSW.OnLineGames.OUM
   •  Bitdefender: Trojan.PWS.Onlinegames.KDHO


Betriebsysteme:
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003


Auswirkungen:
   • Lädt schädliche Dateien herunter
   • Erstellt schädliche Dateien
   • Setzt Sicherheitseinstellungen herunter
   • Änderung an der Registry
   • Stiehlt Informationen

 Dateien Kopien seiner selbst werden hier erzeugt:
   • %TEMPDIR%\nodqq.exe
   • %Laufwerk%\12gn6id2.exe



Die anfänglich ausgeführte Kopie der Malware wird gelöscht.



Folgende Dateien werden gelöscht:
   • %TEMPDIR%\am1.rar
   • %TEMPDIR%\am.exe
   • %TEMPDIR%\nodqq0.dll



Es werden folgende Dateien erstellt:

%Laufwerk%\autorun.inf Diese Datei ist eine nicht virulente Textdatei mit folgendem Inhalt:
   • %Programmcode, der Malware startet%

%TEMPDIR%\nodqq0.dll Weitere Untersuchungen haben ergeben, dass diese Datei auch Malware ist. Erkannt als: TR/PSW.Magania.dfpt

%TEMPDIR%\am.exe
%TEMPDIR%\dsoqq.exe
%TEMPDIR%\dsoqq0.dll
%TEMPDIR%\am1.rar
%Laufwerk%\x3xh.exe



Es wird versucht die folgenden Dateien herunterzuladen:

– Die URL ist folgende:
   • http://www.googlertf.com/1m**********
Diese wird lokal gespeichert unter: %TEMPDIR%\am1.rar

– Die URL ist folgende:
   • http://www.googlertf.com/1m**********
Diese wird lokal gespeichert unter: %TEMPDIR%\am.exe



Es wird versucht folgende Datei auszuführen:

– Dateiname:
   • %TEMPDIR%\am.exe

 Registry Der folgende Registryschlüssel wird hinzugefügt um den Prozess nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.

– [HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
   • "nod32"="%TEMPDIR%\nodqq.exe"
   • "dso32"="%TEMPDIR%\dsoqq.exe"



Folgender Registryschlüssel wird hinzugefügt:

– [HKLM\SOFTWARE\Classes\CLSID\MADOWN]
   • "urlinfo"=""



Folgende Registryschlüssel werden geändert:

Verschiedenste Einstellungen des Explorers:

– [HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced]
   Neuer Wert:
   • "Hidden"=dword:0x00000002
   • "ShowSuperHidden"=dword:0x00000000

– [HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer]
   Neuer Wert:
   • "NoDriveTypeAutoRun"=dword:0x00000091

– [HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced\
   Folder\Hidden\SHOWALL]
   Neuer Wert:
   • "CheckedValue"=dword:0x00000000

 Injektion –  Es injiziert folgende Datei in einen Prozess: %TEMPDIR%\nodqq0.dll

    Prozessname:
   • explorer.exe



–  Es injiziert folgende Datei in einen Prozess: %TEMPDIR%\dsoqq0.dll

    Prozessname:
   • explorer.exe



– Es injiziert sich als einen Remote Thread in einen Prozess.

    Prozessname:
   • iexplore.exe


 Datei Einzelheiten Programmiersprache:
Das Malware-Programm wurde in MS Visual C++ geschrieben.


Laufzeitpacker:
Um eine Erkennung zu erschweren und die Größe der Datei zu reduzieren wurde sie mit folgendem Laufzeitpacker gepackt:
   • UPX

Die Beschreibung wurde erstellt von Alexandru Dinu am Dienstag, 6. Juli 2010
Die Beschreibung wurde geändert von Alexandru Dinu am Dienstag, 6. Juli 2010

zurück . . . .