Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:VBS/Autorun.AL
Entdeckt am:27/12/2007
Art:Worm
In freier Wildbahn:Nein
Gemeldete Infektionen:Niedrig
Verbreitungspotenzial:Niedrig
Schadenspotenzial:Niedrig
Statische Datei:Nein
Dateigröße:~ 10.000 Bytes
IVDF Version:7.00.01.159 - Donnerstag, 27. Dezember 2007

 General Verbreitungsmethode:
   • Keine eigene Verbreitungsroutine


Aliases:
   •  Mcafee: W32/Autorun.worm.al virus
   •  Kaspersky: Trojan.VBS.Agent.bt
   •  F-Secure: Trojan.VBS.Agent.bt
   •  Sophos: VBS/Autorun-AO
   •  Bitdefender: VBS.Worm.Runauto.D


Betriebsysteme:
   • Windows 95
   • Windows 98
   • Windows 98 SE
   • Windows NT
   • Windows ME
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003


Auswirkungen:
   • Erstellt eine Datei

 Dateien Kopien seiner selbst werden hier erzeugt:
   • %WINDIR%\.vbe
   • %SYSDIR%\.vbe



Es wird folgende Datei erstellt:

%Verzeichnis in dem die Malware ausgeführt wurde%\012.vbs Diese Datei ist eine nicht virulente Textdatei mit folgendem Inhalt:
   • createobject("wscript.shell").run ".vbe"
Des weiteren wird sie ausgeführt nachdem sie vollständig erstellt wurde.

Die Beschreibung wurde erstellt von Alexander Neth am Donnerstag, 12. Juni 2008
Die Beschreibung wurde geändert von Alexander Neth am Freitag, 20. Juni 2008

zurück . . . .