Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:Worm/IRCBot.aak
Entdeckt am:19/07/2007
Art:Worm
In freier Wildbahn:Ja
Gemeldete Infektionen:Niedrig
Verbreitungspotenzial:Niedrig bis mittel
Schadenspotenzial:Mittel
Statische Datei:Ja
Dateigre:75.549 Bytes
MD5 Prfsumme:4629915b7e40dddedf7deeb07ced5784
VDF Version:6.39.00.34 - Dienstag, 19. Juni 2007
IVDF Version:6.39.00.34 - Dienstag, 19. Juni 2007

 General Verbreitungsmethode:
   • Email


Aliases:
   •  Mcafee: W32/Sdbot.worm.gen.l
   •  Kaspersky: Backdoor.Win32.IRCBot.aak
   •  F-Secure: Backdoor.Win32.IRCBot.aak
   •  Panda: Trj/Mailbot.CE
   •  Eset: Win32/IRCBot.XN
   •  Bitdefender: Backdoor.RBot.BTK


Betriebsysteme:
   • Windows 95
   • Windows 98
   • Windows 98 SE
   • Windows NT
   • Windows ME
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003


Auswirkungen:
   • Erstellt schdliche Dateien
   • Verfgt ber eigene Email Engine
   • nderung an der Registry

 Dateien Eine Kopie seiner selbst wird hier erzeugt:
   • %SYSDIR%\mdmd.exe



Die anfnglich ausgefhrte Kopie der Malware wird gelscht.



Es wird folgende Datei erstellt:

%SYSDIR%\helpermdmd.exe Des weiteren wird sie ausgefhrt nachdem sie vollstndig erstellt wurde. Erkannt als: TR/Proxy.Slaper.E.51

 Registry Die folgenden Registryschlssel werden hinzugefgt um die Prozesse nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.

[HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
   • "melg34"="%SYSDIR%\mdmd.exe"

[HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
   • "melg34"="%SYSDIR%\mdmd.exe"

 Hintertr Kontaktiert Server:
Den folgenden:
   • l4.penny**********:24104

Hierdurch knnen Informationen gesendet und Hintertrfunktionen bereitgestellt werden.

Mglichkeiten der Fernkontrolle:
     Emails verschicken

 Datei Einzelheiten Programmiersprache:
Das Malware-Programm wurde in MS Visual C++ geschrieben.

Die Beschreibung wurde erstellt von Ana Maria Niculescu am Mittwoch, 3. Oktober 2007
Die Beschreibung wurde geändert von Ana Maria Niculescu am Donnerstag, 4. Oktober 2007

zurück . . . .