Du brauchst Hilfe? Frage die Community oder wende dich an einen Experten.
Zu Avira Answers
Name:Worm/LovGate.X.1
Entdeckt am:15/05/2006
Art:Worm
In freier Wildbahn:Ja
Gemeldete Infektionen:Niedrig
Verbreitungspotenzial:Mittel
Schadenspotenzial:Niedrig
Statische Datei:Ja
Dateigröße:23.552 Bytes
MD5 Prüfsumme:5d279f9a47a257d2804a926064d446c4
VDF Version:6.34.01.85
IVDF Version:6.34.01.86

 General Verbreitungsmethode:
   • Lokales Netzwerk


Aliases:
   •  Kaspersky: Email-Worm.Win32.LovGate.x
   •  Sophos: W32/Lovgate-V
   •  VirusBuster: I-Worm.Lovgate.AP6
   •  Eset: Win32/Lovgate.Z
   •  Bitdefender: Win32.Lovgate.V@mm


Betriebsysteme:
   • Windows 95
   • Windows 98
   • Windows 98 SE
   • Windows NT
   • Windows ME
   • Windows 2000
   • Windows XP
   • Windows 2003


Auswirkungen:
   • Änderung an der Registry
   • Macht sich Software Verwundbarkeit zu nutzen

 Dateien Eine Kopie seiner selbst wird hier erzeugt:
   • %SYSDIR%\spollsv.exe

 Registry Der folgende Registryschlüssel wird hinzugefügt um den Prozess nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.

– HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
   • "Shell Extension"="%SYSDIR%\spollsv.exe"

 Infektion über das Netzwerk Um die weitere Verbreitung sicherzustellen versucht sich die Malware mit anderen Computern zu verbinden. Die Einzelheiten hierzu sind im Folgenden beschrieben.


Exploit:
Folgende Sicherheitslücke wird ausgenutzt:
– MS03-026 (Buffer Overrun in RPC Interface)


IP Adressen Erzeugung:
Es werden zufällige IP Adressen generiert wobei die ersten drei Zahlen die der eigenen Addresse sind. Es wird dann versuche eine Verbindung mit diesen Adressen aufzubauen.


Ablauf der Infektion:
Auf dem übernommenen Computer wird ein FTP Skript erstellt. Dieses lädt die Malware auf den entfernten Computer.

 Hintertür Der folgende Port wird geöffnet:

%SYSDIR%\spollsv.exe an einem zufälligen TCP port um einen FTP Server zur Verfügung zu stellen.

Die Beschreibung wurde erstellt von Irina Boldea am Freitag, 15. September 2006
Die Beschreibung wurde geändert von Irina Boldea am Montag, 18. September 2006

zurück . . . .