Fehlermeldung: rcimage.dll kann nicht gefunden werden

Hierbei handelt es sich um ein Speicherproblem, das durch Änderungen im BIOS behoben werden kann. Nachdem im BIOS die korrekten Einstellungen für die Taktrate des RAMs vorgenommen wurden, sollte der Speichertest keinerlei Fehler mehr produzieren.

Die Taktrate im BIOS  ist vermutlich auf  Automode gestellt, und genau das könnte hier das Problem sein. Die korrekten Werte sollten Sie relativ einfach im Internet, respektive im Handbuch ihres Motherboards finden. Das Problem besteht darin, dass die Taktrate, welche im Automode(!) für die Speicher zugeteilt wird, offensichtlich zu hoch ist. Eventuell funktioniert dieser RAM nicht korrekt mit der maximalen Taktrate.

Zu beachten gibt es, dass nach einem erfolgreichen Beheben der Speicherprobleme der Fehler weiterhin auftreten kann. Das liegt daran, dass beim Kopieren einer Datei auf die Festplatte (vor der Reparatur) schon Bits gekippt und fehlerhaft geschrieben sein können. Die fehlerhafte Datei muss dann durch eine neue ausgetauscht werden. Starten Sie dazu die Avira Installation erneut und wählen die Installationsoption Programm reparieren.

Betroffene Produkte

  • Avira Professional Security [Windows]
  • Avira AntiVir Premium, Version 10 [Windows]
  • Avira Free Antivirus [Windows]
  • Avira Antivirus Premium 2013 [Windows]
  • Avira Antivirus Suite [Windows]
  • Avira Internet Security [Windows]
  • Avira Professional Security, Version 2012 [Windows]
  • Avira Internet Security Suite [Windows]
  • Avira Family Protection Suite [Windows]
  • Avira Ultimate Protection Suite [Windows]
  • Avira AntiVir Professional, Version 10 [Windows]
  • Avira Antivirus Premium, Version 2012 [Windows]
  • Avira Internet Security, Version 2012 [Windows]
  • Avira AntiVir Personal - Free Antivirus, Version 10 [Windows]
  • Avira Premium Security Suite, Version 10 [Windows]
  • Erstellt : Freitag, 16. Januar 2009
  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 2. Oktober 2013
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?