Email Schutz liefert Fehler beim Herunterladen von Emails über POP3 oder IMAP

Der Email Schutz ist ein Modul in Avira Antivirus Premium, Internet Security und Professional Security. Es ist ein transparenter Proxy, der Email-Nachrichten filtert die über den Protokollen POP3, IMAP und SMTP übertragen werden.

Beim Abrufen von Emails von bestimmten Mail-Servern versagt der Email Schutz dabei, die Nachrichten abzurufen und schreibt einen oder mehrere der folgenden Fehler in die Logdatei:

  • Verlängerter Email Download und Scan-Fehler. Fehlercode; 24602
  • Interner Fehler 24009 in der Remote-Mail-Server-Verbindung
  • Interner Fehler 24063 in der Remote-Mail-Server-Verbindung
  • Interner Fehler 10053 in der Remote-Mail-Server-Verbindung
  • Interner Fehler 10054 in der Remote-Mail-Server-Verbindung


Es gibt mehrere Gründe warum diese Fehler auftreten


  1. Ein unerwarteter Verbindungsverlust zwischen Email Schutz und Mailserver
    In diesem Fall stellen Sie sicher, dass die Verbindung zwischen dem Mail-Server und dem Email-Client stabil ist. Manchmal gibt es Gateway-Lösungen, bei denen die Verzögerungen oder Authentifizierungsstufen vor der Auslieferung der Email an den Kunden konfiguriert werden können. Falls der Mail-Client in der Lage ist, diese Schritte zu verstehen, kann es immer noch möglich sein, dass der Mailguard sie nicht versteht.


  2. Email im falschem Format
    Unter bestimmten Umständen kommt es vor dass sich die Email nicht mehr an das MIME (RFC 822 und RFC 2822) Format hält, weil es entweder
    • während der Übertragung beschädigt wurde, oder
    • es nutzt eine Erweiterung des RFC 822: RFC 2045, RFC 2046, RFC 2047, RFC 4288, RFC 4289 und RFC 2049, die alle gemeinsam die neueren Spezifikationen definieren

  3. Der Email Schutz unterstützt das Protokoll nicht
    Der Mail-Server verwendet eine Erweiterung der POP3/IMAP/SMTP Protokolle die im RFC 2449 festgelegt sind, aber vom "Email Schutz" nicht unterstützt wird.


Lösung

Wenn diese Probleme auftreten, muss der Email Schutz deaktiviert oder deinstalliert werden.
Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen:

Deaktivierung des Email-Schutzes

  • Öffnen Sie das Avira Control Center
  • Klicken Sie auf Extras → Konfiguration
  • Klicken Sie auf Internet Sicherheit → Email-Schutz
  • Entfernen Sie den Haken bei "Eingehende Emails durchsuchen"
  • Klicken Sie auf Übernehmen → OK


Deinstallation des Email-Schutzes

  • Starten Sie eine "Änderungsinstallation" des Avira Produkts
  • Klicken Sie auf Start → Systemsteuerung → Software/Programme und Funktionen
  • Wählen Sie das Avira-Produkt und klicken Sie auf Ändern
  • Wählen Sie "Programm Ändern"
  • Deaktivieren Sie den Email Schutz aus der Liste der Module, klicken Sie auf Weiter und folgen Sie den weiteren Anweisungen
  • Starten Sie den PC zum Abschluss neu

Betroffene Produkte

  • Avira Professional Security [Windows]
  • Avira Antivirus Premium 2013 [Windows]
  • Avira Antivirus Pro [Windows]
  • Avira Internet Security [Windows]
  • Avira Internet Security Suite [Windows]
  • Avira Family Protection Suite [Windows]
  • Avira Ultimate Protection Suite [Windows]
  • Erstellt : Freitag, 7. Juni 2013
  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 14. April 2014
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?