Ausnahmen für Ordner und Dateien hinzufügen im Echtzeitschutz (OnAccess) von Avira Free Antivirus für Mac

Im Allgemeinen wird von einer Modifizierung der Voreinstellung im Avira Echtzeit-Scanner abgeraten. Dennoch, wenn Änderungen vorgenommen werden müssen, bietet Avira eine Option um gewünschte Ordner und Dateien von der Überprüfung auszuschließen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass mögliche infizierte Datei die sich in einem ausgeschlossenen Ordner befinden, vom Antivirus nicht mehr erkannt werden. Gleichermaßen können schädliche Dateien die aus dem Internet heruntergeladen und in einen ausgeschlossenen Ordner gespeichert werden, vom Antivirus nicht mehr erkannt werden.

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Finder → Gehe zu → Dienstprogramme und doppelklicken Sie auf Terminal

  2. Öffnen Sie die Konfigurationsdatei des Avira Echtzeit-Scanners
    sudo nano /Applications/Avira.app/Contents/config/avguard.conf


  3. Authentifizieren Sie sich mit Ihrem Kennwort (mit Administratorrechten), um mit der Konfiguration fortzufahren

    Hinweis
    Bitte entfernen oder modifizieren Sie die vorhandenen Einträge unter keinen Umständen. Bedenken Sie, dass alle Dateien innerhalb des Ordners den Sie hinzufügen, nicht mehr auf Viren gescannte werden.

  4. Fügen Sie den Pfad des Ordners hinzu, der vom Avira Echtzeit-Scanners nicht mehr gescannt werden soll

    ExcludePath /*gewünschtes Verzeichnis*


    mac exclude paths
     

  5. Schließen Sie die Konfiguration mit STRG+X

  6. Speichern Sie die Änderung mit Y und drücken Sie die Enter-Taste

  7. Die Änderungen erfordern einen Neustart des Rechners

Betroffene Produkte

  • Avira Free Antivirus für Mac [Mac OS]
  • Erstellt : Dienstag, 3. April 2012
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 19. Februar 2015
  • Diesen Artikel bewerten
War das hilfreich?